Digitalisierung einer Fahrschule

Die Fahrschule Böller möchte die Homepage neu gestalten, um den Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. Zusätzlich wurde erkannt, dass die Administration der Fahrschule zunehmend durch digitale Hilfsmittel unterstützt werden kann. Zu diesem Zweck wird eine Software evaluiert und eingeführt.

Lehner, Robin, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Fahrschule Böller
Betreuende Dozierende Martin, Andreas
Keywords Fahrschule, Evaluation, Digitalisierung, CRM, Homepage, Webseite, CMS, Wordpress
Views: 42 - Downloads: 10
Für eine Fahrlehrperson, welche zugleich die Fahrschule führt, ist der Arbeitstag nach 8 Stunden Autofahrt längst nicht abgeschlossen – die Administration der Fahrschule wird abends erledigt. Es stellt sich die Frage, wie eine Fahrschule den administrativen Aufwand auf das Minimum reduzieren und gleichzeitig seinen Kunden den bestmöglichen Service anbieten kann. Zu diesem Zweck untersucht die Arbeit ebenfalls die veränderten Bedürfnisse der Fahrschülerinnen und Fahrschüler.
Nachdem der Projektauftrag formuliert und unterschrieben war, wurden die Anforderungen des Fahrlehrers erhoben. Die Kriterien wurden mit einer Präferenzmatrix gewichtet und auf dieser Basis wurde ein System evaluiert, mit welchem die Homepage neugestaltet wurde. Parallel wurde mit derselben Methode eine Software identifiziert und eingeführt, welche die Prozesse der Fahrschule gezielt unterstützt. Um auch die Bedürfnisse der Kundschaft in Erfahrung zu bringen, wurde eine Umfrage unter ehemaligen Fahrlernenden durchgeführt.
Die Umfrageergebnisse zeigen, dass junge Menschen vermehrt Onlinebuchungen vornehmen und dies auch für Fahrstunden tun würden. Die Best Practices im Bereich Webdesign verdeutlichen die Notwendigkeit der Neugestaltung der Homepage. Im Kontext der Suchmaschinenoptimierung bot die alte Webseite viel Verbesserungspotential, welches mit der neuen Webseite ausgeschöpft wurde. Ein bereits sichtbares Ergebnis ist der höhere Rang in den Google Suchergebnissen – mit dem Suchbegriff «Fahrschule Aarau» wird die Webseite nicht mehr auf der zweiten, sondern gleich auf der ersten Seite angezeigt. Aufgrund des besseren Rankings ist es anzunehmen, dass die Anzahl Kundenanfragen steigen wird. Zusätzlich wird erwartet, dass neue Fahrschülerinnen und Fahrschüler ihre erste Fahrstunde über das Onlineportal buchen. Die systematische Softwareevaluation ermöglichte es ein Produkt zu identifizieren, welches die Prozesse gezielt unterstützt und die gesetzlichen Anforderungen einhält. Über die Applikation können Fahrschülerinnen und Fahrschüler von der ersten Fahrstunde bis zur bestandenen Prüfung verwaltet werden. Das Produkt stellt ebenfalls ein Onlineportal bereit, über welches Fahrschülerinnen und Fahrschüler Termine buchen können.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Fahrschule Böller, Aarau
Autorinnen und Autoren
Lehner, Robin
Betreuende Dozierende
Martin, Andreas
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Fahrschule, Evaluation, Digitalisierung, CRM, Homepage, Webseite, CMS, Wordpress