DuBischDra GmbH Social-Media- & Kommunikationskonzept für Brettspiel-Café

In einer Zeit, in der Menschen oft auf Social Media aktiv sind, ist es umso wichtiger, dass die Firmen ihre Social-Media-Plattformen kontinuierlich optimieren. In dieser Bachelor Thesis wird ein Lösungsansatz bezüglich eines Social- Media- und Kommunikationskonzeptes untersucht und evaluiert.

Velupillai, Jasmina & Heutschi, Celina, 2020

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende DuBischDra GmbH
Betreuende Dozierende Schibli, Olga
Keywords Social-Media- und Kommunikationskonzept, Brettspiel-Café, Social-Media-Plattformen, Online-Marketing
Views: 57
Das Ziel des Unternehmens besteht darin, die Kundschaft anhand eines einheitlichen Konzeptes über die sozialen Medien sowie über Newsletter anzusprechen. Die Zielgruppe soll über die Social-Media-Kanäle und Digital-Media-Plattformen erreicht werden. In Bezug auf das Online-Marketing wurden folgende Problemstellungen identifiziert: Es ist keine Online-Strategie vorhanden, welche auf der Geschäftsstrategie basiert. Für die Auftraggeberschaft ist unklar, welche Plattformen am wirkungsvollsten sind, um die Zielgruppe zu erreichen. Es besteht kein fundierter Vergleich mit anderen Mitbewerbern.
Die Basis des Kommunikationskonzepts wird durch eine Situationsanalyse geschaffen. Mit der SWOT-Analyse wird die Ausgangslage des Unternehmens beurteilt. Um die Bedürfnisse der Zielgruppen zu verstehen, wurden Online-Umfragen, Befragungen über Instagram sowie Interviews mit der Kundschaft durchgeführt. Anhand der Ergebnisse der Umfrage sowie der Interviews wurden zwei Personas gebildet. Zusätzlich wurden eine Konkurrenzanalyse und ein Benchmark mit ausländischer Mitbewerbern durchgeführt. Um das Unternehmen in Zukunft gezielt zu vermarkten, werden Optimierungsvorschläge erarbeitet.
Um die untersuchten Zielgruppen bestmöglich zu erreichen, wurden Facebook und Instagram als geeignete Plattformen identifiziert. Ebenfalls stellt die Webseite inkl. Google Reviews eine zentrale Schlüsselplattform dar. Das Videoportal YouTube sowie der Newsletter sollen die Online-Strategie lediglich sinnvoll ergänzen. Informationen für die bestehenden Kundinnen und Kunden sollen über Facebook geteilt und über Instagram die Aufmerksamkeit der potenziellen Kundschaft gewonnen werden. Die Handlungsempfehlungen sollen dem Unternehmen dabei helfen, dass die Social-Media-Plattformen auch in Zukunft markt- und konkurrenzfähig sind. Dabei soll der Nutzen sein, dass die Optimierungsvorschläge angestrebt werden. Die Handlungsempfehlungen sollten anschliessend umgesetzt werden.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
DuBischDra GmbH, Zürich
Autorinnen und Autoren
Velupillai, Jasmina & Heutschi, Celina
Betreuende Dozierende
Schibli, Olga
Publikationsjahr
2020
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Social-Media- und Kommunikationskonzept, Brettspiel-Café, Social-Media-Plattformen, Online-Marketing