Zentrales Register der Datensammlungen

Die Stadt Grenchen sammelt – im Rahmen ihrer Aufgabe - Daten der Einwohnerinnen und Einwohner. Aber die Bürgerinnen und Bürger haben keine Möglichkeit die erfassten Daten einzusehen! Was kann die Stadt Grenchen tun, um Transparenz zu schaffen?

Allemann, Mario, 2019

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Stadt Grenchen
Betreuende Dozierende Thönssen, Barbara
Keywords Zentrales Register, Geschäftsprozesse, BPMN, eCH
Views: 17 - Downloads: 12
Im Rahmen ihrer öffentlichen Aufgabe verwaltet die Stadt Grenchen in verschiedenen Abteilungen Daten über Einwohnerinnen und Einwohner. Ein zentrales Register, welches Aufschluss über die geführten Datensammlungen gibt und gesetzlich vorgeschrieben ist, existiert noch nicht. Neben der fehlenden Transparenz gegenüber Einwohnerinnen und Einwohner, fehlt auch intern ein Überblick welche Datensammlungen geführt werden. Deshalb soll jetzt das zentrale Register aufgebaut werden. Dazu müssen vorgängig die für den Betrieb eines zentralen Registers notwendigen Prozesse definiert und beschrieben werden.
Für die im Rahmen der Bachelorarbeit erarbeiteten Ergebnisse wird die Methodik des Design-Science-Research angewendet, d.h. dass alle Artefakte geschäftsrelevant und sorgfältig überprüft sein müssen. Die Anforderungen werden sowohl aus der Fachliteratur als auch über Befragungen von Fachpersonen erhoben. Für die Definition der Prozesse werden Abläufe zur Verwaltung bestehender Datensammlungen analysiert. Alle Ergebnisse werden fortlaufend durch Fachpersonen überprüft; die endgültige Version wird durch eine Expertin, einen Experten evaluiert.
Das Ergebnis der Arbeit sind fünf modellierte Geschäftsprozesse zur Verwaltung eines zentralen Registers der Datensammlungen: die Erstellung einer Datensammlung, das Ändern einer Datensammlung, die Anfrage eines Einwohners betreffend Datenverwendung, sowie das Löschen einer Datensammlung. Des Weiteren wird ein fünfter Prozess beschrieben, welche die periodische Überprüfung des zentralen Registers gegenüber den vorhandenen Datensammlungen beschreibt. Mit den, im Rahmen der Bachelorarbeit, erarbeiteten Prozessmodellen kann die Stadt Grenchen ein zentrales Register der Datensammlungen betreiben.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Stadt Grenchen, Grenchen
Autorinnen und Autoren
Allemann, Mario
Betreuende Dozierende
Thönssen, Barbara
Publikationsjahr
2019
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Zentrales Register, Geschäftsprozesse, BPMN, eCH