Erarbeiten von Geschäftsprozessen

Das Alters- und Pflegeheim Haus zum Seewadel steht kurz vor einem Neubau. Die damit zusammenhängende Veränderung wird vom Haus zum Seewadel zum Anlass genommen, eine Prozessstruktur zu erarbeiten und ein Prozessdenken zu etablieren.

Fritsch, Joel & Lehmann, Philipp & Müller, Severin Sven, 2018

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende Haus zum Seewadel
Betreuende Dozierende Thönssen, Barbara
Keywords Geschäftsprozessmanagement
Views: 37 - Downloads: 7
Im Haus zum Seewadel sind zu Projektbeginn keine Geschäftsprozesse dokumentiert. Welche Dokumente in welchen Aktivitäten und Prozessen von wem verwendet werden ist nicht beschrieben. Aus Anlass eines geplanten Neubaus sollen Geschäftsprozesse und die darin benötigten Dokumente identifiziert werden, so dass nach Abschluss des Neubaus Aufbau- und Ablauforganisation aktuell und einheitlich dokumentiert sind.
Das Projekt wurde in drei Phasen unterteilt: Analyse, Konzept und Modellierung. Die für das Projekt relevanten Informationen wurden primär in gemeinsamen Workshops mit dem Haus zum Seewadel erhoben und die daraus resultierenden Modelle in einem iterativen Prozess mit den Prozessbeteiligten erarbeitet. Für die Modellierung wurde BPMN 2.0 und die Prozessmanagementsoftware ADONIS verwendet.
In erster Linie wurde im Rahmen des Projekts die Prozess- und Organisationsstruktur des Haus zum Seewadel modelliert. In einem ersten Schritt wurde dazu mittels einer Prozesslandkarte eine Übersicht über aktuelle Management-, Kern- und Supportprozesse erstellt. Zur Darstellung der mitwirkenden Rollen und Personen wurde ein Organisationsmodell erarbeitet. Ferner wurden zwei Prozesse als "Masterprozesse" modelliert, welche zusammen mit Modellierungsrichtlinien nach Projektende als Hilfestellung zur weiteren Modellierung dienen sollen. Ebenso wurde ein Dokumentenmodell erstellt. Die oben genannten Ergebnisse des Projekts sollen dem Haus zum Seewadel dazu dienen, in Zukunft wichtige Prozesse selbstständig auf Grundlage der erarbeiteten Referenzmodelle und Richtlinien modellieren zu können. Durch eine übersichtliche und klar modellierte Prozessstruktur soll in Zukunft das von der Auftraggeberschaft gewünschte Prozessdenken im Haus zum Seewadel einkehren.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
Haus zum Seewadel, Affoltern am Albis
Autorinnen und Autoren
Fritsch, Joel & Lehmann, Philipp & Müller, Severin Sven
Betreuende Dozierende
Thönssen, Barbara
Publikationsjahr
2018
Sprache der Arbeit
Englisch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Geschäftsprozessmanagement