Entwicklung einer App für das Monitoring von Gesundheitsdaten mobiler Populationen

In der Sahelzone leben schätzungsweise 20-30 Millionen mobile Viehhalter, welche sich stark nach der Verfügbarkeit von Ressourcen richten müssen und daher in festen Zyklen mit ihren Tieren durch das Land ziehen. Das Überwachen derer Gesundheit stellt eine grosse Herausforderung dar.

Lauber, Christian, 2014

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH)
Betreuende Dozierende Pimmer, Christoph
Keywords Monitoring, Gesundheitsdaten, App, Nomaden, Tschad, Swiss TPH, mobile Health, mobile Populationen, Human Health, Animal Health
Views: 11 - Downloads: 4
Für Gesundheitsinstitutionen gestaltet es sich aufgrund der mobilen Lebensweise der Nomaden, grosser Distanzen sowie schwerfälliger Meldeverfahren äusserstr schwierig, verlässliche Daten über Gesundheit von Tier und Mensch zu erheben. Der Auftraggeber, das Swiss Tropical und Public Health Institute (Swiss TPH), wünscht ein Mobiltelefon-basiertes System zur Überwachung von Gesundheitsdaten bei Mensch und Tier in mobilen Populationen zu entwickeln und in einer ersten Phase im Tschad zu testen.
Eine erste Phase des Projekts bestand darin, die Anforderungen an das Monitoringsystem. Dieses wurde schliesslich anhand eines Prototyps umgesetzt und in der Schweiz und im Tschad getestet.
Das Monitoringsystem setzt sich aus einer mobilen Applikation (App) und einer dazugehörigen Backendlösung, in Form eines Monitoring Dashboards, zusammen. Die App dient zur Meldung von Krankheitsvorfällen bei Mensch und Tier. Mit dieser können Daten zum jeweiligen Vorfall, wie z.B. ein Krankheitssyndrom, erfasst und gesendet werden. Den Vorfällen werden zudem automatisch die geographischen Koordinaten zur Lokalisierung hinzugefügt. Da viele Nomaden Analphabeten sind, wird die Navigation mittels Grafiken, wie Piktogrammen oder Fotografien, realisiert. Die erfassten Daten werden SMS basiert an einen Server übertragen und dort gespeichert. Die gemeldeten Krankheitsvorfälle können dann von Experten via Webclient eingesehen und dort abgespeichert. Die gemeldeten Krankheitsvorfälle können dann von Experten via Webclient eingesehen und ausgewertet werden. Dieses Gesamtsystem konnte im Rahmen dieser Thesis bereits ein erstes Mal erfolgreich im Tschad getestet werden. Dadurch konnte eine Wissensbasis geschaffen werden, auf welcher in Folgeprojekten aufgebaut werden kann.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Swiss Tropical and Public Health Institute (Swiss TPH), Basel
Autorinnen und Autoren
Lauber, Christian
Betreuende Dozierende
Pimmer, Christoph
Publikationsjahr
2014
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Monitoring, Gesundheitsdaten, App, Nomaden, Tschad, Swiss TPH, mobile Health, mobile Populationen, Human Health, Animal Health