Informations- und Kommunikationskonzept für CADMEC AG

Ein strategisch durchdachtes Kommunikationskonzept ist für den Unternehmenserfolg enorm wichtig. Mit verstärkten Einzelmassnahmen können Wettbewerbsvorteile erreicht, Synergien genutzt und nicht zuletzt Kosten eingespart werden. Oft helfen einfache Massnahmen, um diese Ziele zu erreichen.

Kuhn, Michael, 2013

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende CADMEC AG
Betreuende Dozierende Künzi, Sabine
Keywords Information, Kommunikation, Konzept, Informationskonzept, Kommunikationskonzept, Stakeholder, Empfehlungen, Medienarbeit, Digitale Medien, interne Kommunikation, externe Kommunikation, Digital Workplace, Social Media, Risikobeurteilung, Kommunikationscontrolling, Controlling
Views: 24 - Downloads: 4
Die CADMEC AG erbringt mit dem Erstellen von dreidimensionalen grafischen Objekten und ihrem Angebot an Schulungen und Beratungen Dienstleistungen im Bereich CAD (Computer Aided Design) und FM (Facility Management). Bisher wurde nie im Detail festgelegt, wie das Unternehmen gegenüber seinen Stakeholdern kommunizieren soll. Zur Umsetzung der Strategie „Information und Kommunikation“ hat die CADMEC AG der Fachhochschule Nordwestschweiz den Auftrag erteilt, im Rahmen einer Bachelor Thesis ein Informations- und Kommunikationskonzept zu erarbeiten.
Der Verfasser untersuchte zuerst die Ist-Situation der CADMEC AG bezüglich interner und externer Kommunikation. Dies erfolgte mittels Literaturrecherche, Interviews mit Mitarbeitenden sowie Gesprächen mit der Auftraggeberschaft. Zudem analysierte der Verfasser verschiedene Kommunikationsinstrumente, wobei die wichtigsten Kommunikationskanäle für die relevanten Bezugsgruppen der CADMEC AG in Betracht gezogen wurden. Das Oltner Modell des integrierten Kommunikationsmanagements bildete als theoretische Grundlage Ausgangslage und Basis für dieses Konzept.
Mit den gewonnenen Erkenntnissen konnte der Verfasser für die CADMEC AG ein langfristiges Informations- und Kommunikationskonzept erarbeiten. Für die Umsetzung der Strategie besteht einerseits Handlungsbedarf bei den bisher eingesetzten Kommunikationsmitteln, andererseits soll das Unternehmen seine Stakeholder crossmedial ansprechen – über mehrere verknüpfte Kanäle. Intern empfiehlt es sich, auf die neuen Technologien zu setzen, um den gemeinsamen Austausch zu gewährleisten und die relevanten Informationen bereitzustellen. Extern soll das Unternehmen vermehrt Medienarbeit betreiben und seine Zielgruppen unter anderem über Fachmedien erreichen. Alle vom Verfasser abgegebenen Empfehlungen für Kommunikationsmassnahmen sind miteinander verknüpft und teilweise voneinander abhängig.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
CADMEC AG, Tagelswangen
Autorinnen und Autoren
Kuhn, Michael
Betreuende Dozierende
Künzi, Sabine
Publikationsjahr
2013
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Information, Kommunikation, Konzept, Informationskonzept, Kommunikationskonzept, Stakeholder, Empfehlungen, Medienarbeit, Digitale Medien, interne Kommunikation, externe Kommunikation, Digital Workplace, Social Media, Risikobeurteilung, Kommunikationscontrolling, Controlling