Previon Content Cockpit - Business Requirements

Die steigende Menge an Informationen, ein verändertes Konsumverhalten und soziale Medien fordern Unternehmen zunehmend im Umgang mit Informationen. Das Ziel des "Previon Content Cockpit" ist eine effiziente Informationsverwaltung. Die Anforderungen an das System werden in dieser Arbeit evaluiert.

Azzati, Jan, 2012

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Previon AG
Betreuende Dozierende Witschel, Hans Friedrich
Keywords Requirements Engineering, Previon AG, Previon Content Cockpit, Informationsverwaltung, Informationsmanagement, Contentmanagement, Informationsverarbeitung, Produkte, Datenaggregation, Datenintegration, Datenpublikation
Views: 12 - Downloads: 2
Aus dem veränderten Umgang mit Informationen entstehen neue Bedürfnisse in Unternehmen. Zur Lösung dieser Herausforderungen hat die Previon AG die Vision des «Previon Content Cockpit» entwickelt. Das System ermöglicht es, die Übersicht über die Daten zu bewahren, Inhalte aus verschiedenen Quellen zu selektieren, aufzubereiten und bedarfsgerecht auf verschiedenen Kanälen zu publizieren. Diese erste Vision soll im Rahmen der Arbeit überprüft und weiter ausgearbeitet werden. Dabei soll der Kundennutzen aufgezeigt, der Leistungsumfang definiert und die Konkurrenzsituation bewertet werden.
Die Vision des «Previon Content Cockpit» wird zusammen mit Hintergrundinformationen in einem ersten Schritt der Analysephase dokumentiert. Anschliessend werden die Bedürfnisse verschiedener Anspruchsgruppen in Workshops aufgenommen und dokumentiert. Der daraus resultierende Schwachstellenkatalog dient in der Konzeptphase zur Ableitung der Produktziele sowie der Anforderungen. Schliesslich wird in einem ISTSOLL-Vergleich festgehalten, welche Anforderungen bereits durch Lösungen der Previon AG abgedeckt werden. Zum Schluss wird die Konkurrenzsituation des «Previon Content Cockpit» eruiert.
In den Workshops wurden verschiedene Herausforderungen erkannt. So ist der Umgang mit unterschiedlichen Formaten bei der Datenaggregation problematisch. Ausserdem fehlt häufig eine Gesamtübersicht über die Inhalte im Unternehmen, Informationen sind meist mangelhaft strukturiert und eine flexible Datenausgabe auf verschiedene Kanäle ist oft nicht gegeben. Aufgrund dieser Schwachstellen wurden die Produktziele definiert und davon die Anforderungen abgeleitet. Das «Previon Content Cockpit» soll demnach verschiedene Funktionen bei der Datenaggregation, -verwaltung, -publikation sowie im Bereich der Prozessintegration unterstützen und generell eine offene und flexible Architektur aufweisen. Die Previon AG deckt einen Teil der Anforderungen bereits ab, offenbart aber noch Lücken, die teilweise durch Partnerschaften gedeckt werden. Im Konkurrenzvergleich konnte nur eine einzige Lösung den Anforderungen gerecht werden. Ein Marktbedürfnis für das "Previon Content Cockpit" ist klar erkennbar.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Previon AG, Luzern
Autorinnen und Autoren
Azzati, Jan
Betreuende Dozierende
Witschel, Hans Friedrich
Publikationsjahr
2012
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Requirements Engineering, Previon AG, Previon Content Cockpit, Informationsverwaltung, Informationsmanagement, Contentmanagement, Informationsverarbeitung, Produkte, Datenaggregation, Datenintegration, Datenpublikation