Konzept und Umsetzungsplan für Volunteering-Halbtage für ein Live-Marketing-Unternehmen

Das vorliegende Projekt beinhaltet die Erstellung eines vollumfänglichen Konzepts für mehrere Hands-on Volunteering-Halbtage. Ziele des Projekts sind die Identifizierung möglicher Kooperationspartner und Erstellung eines Aktionsplans.

Noah Gamper & Sven Riepl & Yannik Kunz & Nicolas Küpfer & Yannis Schwarz, 2024

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende Live-Marketing-Unternehmen
Betreuende Dozierende Schwizer, Erich
Keywords Corporate Volunteering, Volunteering Day, Corporate Social Responsibility
Views: 31
Im heutigen Arbeitsumfeld wird erwartet, dass Unternehmen ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen. Corporate Volunteering zielt darauf ab, das soziale Engagement der Mitarbeitenden für gesellschaftliche Anliegen zu nutzen. So haben Unternehmen vermehrt Corporate Volunteering-Programme eingeführt, bei denen Mitarbeitende die Möglichkeit haben, ihre Zeit und Fähigkeiten in den Dienst der Gemeinschaft zu stellen. Das Live-Marketing-Unternehmen ist bestrebt, nachhaltiges Verhalten in allen Bereichen und auf allen Stufen zu fördern und neu soll ein Volunteering-Halbtag angeboten werden.
Vor diesem Hintergrund wurde ein vollumfängliches Konzept für mehrere Volunteering-Halbtage erstellt. Im Rahmen dieser Projektarbeit wurden die Mitarbeitenden durch eine Umfrage in die Ideenfindung miteinbezogen. Basierend auf einer systematischen Literaturrecherche und einer Entscheidungsmatrix wurden mögliche Kooperationspartner identifiziert und ausgewählt. Darauf aufbauend wurden weitere Rahmenbedingungen für die Volunteering-Halbtage festgelegt und ein Aktionsplan zur konkreten Umsetzung erstellt.
Aus der Projektarbeit resultiert ein Konzept für die Durchführung von mehreren Volunteering-Halbtagen. Mittels einer Umfrage wurden die Mitarbeitenden in die Ideenfindung sowie Konzeption eingebunden. Das Konzept beinhaltet einen Aktionsplan mit allen nötigen Schritten für die effektive Durchführung der Halbtage. Zur organisatorischen Unterstützung wurde auf der Grundlage des Aktionsplans eine Checkliste erstellt. Diese dient als Übersicht für die allgemeine und kooperationspartnerspezifische Planung. Für die Volunteering-Halbtage wurden schlussendlich drei Kooperationspartner ausgewählt. Diese Auswahl basiert auf den Ergebnissen der Entscheidungsmatrix. Im Vordergrund aller Volunteering-Halbtage steht ein Clean-Up in der Region Basel. Für jeden Halbtag wurde ein ausführliches Programm ausgearbeitet. Darüber hinaus wurde ein detaillierter Anmeldeprozess und ein Evaluationskonzept für die nachträgliche Auswertung entwickelt. Zusätzlich wurden Empfehlungen für die Vermarktung der Halbtage nach innen und aussen gegeben.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
Live-Marketing-Unternehmen, Basel
Autorinnen und Autoren
Noah Gamper & Sven Riepl & Yannik Kunz & Nicolas Küpfer & Yannis Schwarz
Betreuende Dozierende
Schwizer, Erich
Publikationsjahr
2024
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Corporate Volunteering, Volunteering Day, Corporate Social Responsibility