Projekt «Ablösung Athena»

Projekt «Ablösung Athena»: Eine innovative Lösung zur Erneuerung einer veralteten Software im Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte (WBZ), die Effizienz und Anpassungsfähigkeit bringt.

Azize Kalemci & Daksahaini Chellappah & Saranga Sivasubramaniam & Gustavo Guimaraes, 2023

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte (WBZ)
Betreuende Dozierende Frey, Lukas
Keywords Software-Evaluation
Views: 19
«Athena», eingeführt in den 1990er Jahren im Unternehmen WBZ, ist eine Software, die für Menschen mit einer körperlichen Behinderung einfach bedienbar ist. Diese Software, ursprünglich entwickelt für die Digitalisierung von Papierumfragebögen, galt einst als unverzichtbares Werkzeug. Ihre mangelnde Kompatibilität mit neueren Betriebssystemen wie Windows 10 hat jedoch Auswirkungen auf das Unternehmen, da keine Möglichkeit der Aktualisierung der Software besteht. Aus diesem Grund muss die Software «Athena», durch eine kompatible und nach wie vor effiziente Lösung ersetzt werden.
Der Prozess begann mit einer umfassenden Analyse des vorhandenen Systems und einem Besuch im WBZ. Dieser Besuch ermöglichte es, die Anforderungen an das neue System sowohl seitens Auftraggeber als auch seitens Mitarbeitenden zu verstehen. Ausgehend von diesen Anforderungen wurden alle Kriterien in einer Matrix festgehalten. Im Laufe der Analyse wurde diese Kriterienmatrix kontinuierlich mit Informationen zu den recherchierten Softwares aktualisiert. Diese Matrix spielte eine entscheidende Rolle bei der Erstellung der Shortlist, bei der die vier besten Softwares zusammengetragen wurden.
Die intensive Evaluierung der Shortlist durch den Auftraggeber ergab, dass existierende Produkte auf dem Markt nicht die gewünschte Effizienz der veralteten Software «Athena» erreichen können. Daher wurde entschieden, vorerst kein Produkt für eine unmittelbare Umsetzung auszuwählen. Stattdessen wird die Entwicklung einer massgeschneiderten Softwarelösung in Betracht gezogen, um den spezifischen Anforderungen gerecht zu werden. Diese Entscheidung bedeutet nicht, dass die zuvor analysierten Softwarelösungen nicht mehr von Interesse sind. Aus diesem Grund wurden Mockups mit einem webbasierten Tool erstellt, die auf den angeforderten Kriterien basieren. Diese Mockups dienen nicht nur als Inspirationsquelle, sondern stellen auch eine kostenfreie Alternative dar. Sie könnten nützlich sein, falls das Unternehmen später die Implementierung einer massgeschneiderten Lösung in Erwägung zieht. Die Entscheidung für eine Eigenentwicklung würde dem Unternehmen die Möglichkeit bieten, eine innovative und massgeschneiderte Lösung zu schaffen, die genau auf seine spezifischen Bedürfnisse zugeschnitten ist.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
Wohn- und Bürozentrum für Körperbehinderte (WBZ), Reinach
Autorinnen und Autoren
Azize Kalemci & Daksahaini Chellappah & Saranga Sivasubramaniam & Gustavo Guimaraes
Betreuende Dozierende
Frey, Lukas
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Software-Evaluation