Operatives Data Management an Hochschulen in der Schweiz

Die erfolgreiche Verwaltung von Forschungsdaten ist ein wichtiger Aspekt in der Forschung und dessen Nutzung. Doch was sind heutzutage die besten Möglichkeiten für diese Aufgabe?

Severin Nyffenegger & Kevin Bernet & Christian Bättig & Omar Bayazi, 2023

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende FHNW - HSW
Betreuende Dozierende Moriggl, Pascal, Schwaferts, Dino
Keywords Forschungsdaten Hochschule Forschungsdatenmanagementsystem Zenodo Handlungsempfehlung
Views: 10
In dieser Arbeit wird untersucht, wie mit der FHNW vergleichbare Hochschulen ihre Forschungsdaten verwalten und welche Software-Lösungen sie verwenden. Dazu wurde folgende Forschungsfrage gestellt: Wie kann sich die HSW in der Zukunft absichern, im Bezug auf die Verwaltung von Forschungsdaten? Mit den gewonnenen Erkenntnissen erstellten die Autoren eine Handlungsempfehlung für die HSW, welche Software-Lösungen in Frage kommen, um die Hochschule im Bereich des Forschungsdatenmanagement zukünftig abzusichern.
Die Autoren haben national und international recherchiert, welche Lösungen die Hochschulen bereits einsetzen. 9 Hochschulen wurden für die Untersuchung festgelegt, 7 Nationale und 2 Internationale. Aus deren Forschungsdatenmanagement-Systeme wurde eine Anforderungsmatrix erstellt, um herauszufinden, welche möglichen Anforderungen die Systeme abdecken vermögen. Zugleich haben die Autoren die verwendeten Software-Lösungen im Detail geprüft und festgehalten, welche grösseren Software-Anbieter es im Markt gibt.
Die Analyse der Hochschulen ergab, dass Zenodo ein wichtiger Grundstein für die erfolgreiche Verwaltung von Forschungsdaten ist. Zenodo ist eine Open-Source Plattform, welche vom CERN betrieben wird. Diese Software-Lösung zeichnet sich aus durch ihre stärke in der Verwaltung von Metadaten, gute Skalierbarkeit, unterstütz jegliche Formattypen und ermöglicht Datenimport aus grossen Datensets. Als alternativ System empfehlen die Autoren ICPSR. Das ICPSR ist das weltgrösste Archiv für sozialwissenschaftliche Forschungsdaten. Diese Datenbank wird von den meisten Hochschulen, welche im Vergleich standen, als Unterstützungssystem zum Hauptsystem verwendet. Für das Projektdatenmanagement empfehlen die Autoren OSF (Open Science Framework). Das Online-Tool für Projektdatenmanagement ermöglicht es Forschern, transparent zu planen, Daten zu sammeln, analysieren und ihre Projekte/Arbeit zu teilen und veröffentlichen. Das Framework unterstütz unter anderem eine Integration durch Zenodo, ebenfalls unterstützt es Zotero, Google Drive und weitere Tools. Mit diesen Systemempfehlungen hat die HSW die Möglichkeit ein für die Zukunft gerichtetes Forschungsdatenmanagement-System aufzubauen.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
FHNW - HSW, Olten
Autorinnen und Autoren
Severin Nyffenegger & Kevin Bernet & Christian Bättig & Omar Bayazi
Betreuende Dozierende
Moriggl, Pascal, Schwaferts, Dino
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Forschungsdaten Hochschule Forschungsdatenmanagementsystem Zenodo Handlungsempfehlung