Konzeption eines interdisziplinären Traineeprogramms für ein regionales Industrieunternehmen

Die Arbeit beinhaltet eine Online-Umfrage unter Mitarbeitenden der Auftraggeberin sowie Studierenden technischer Studiengänge an Fachhochschulen. Ziel der Befragungen ist es, herauszufinden, was das Unternehmen braucht, um junge, engagierte Hochschulabsolventen für sich zu gewinnen.

Annina Amrein & Mike Rullo & Bonito Tokic & Giulia Monteforte & Leonie Weber, 2024

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende Regionales Industrieunternehmen
Betreuende Dozierende Reust, Dominik
Keywords Konzept für ein Traineeprogramms
Views: 43
Das 1946 gegründete Unternehmen ist heute der weltweit führende Anbieter von Bandlösungen. Die Mitarbeitenden zeichnen sich durch hohe Qualifikation und Motivation aus. Das Unternehmen bietet individuelle Entwicklungsmöglichkeiten auf allen Hierarchiestufen. Neu soll ein Traineeprogramm angeboten werden. Die vorliegende Projektarbeit stellt dabei einen wichtigen Meilenstein dar, indem ein umfassendes Konzept für ein interdisziplinäres Traineeprogramm entwickelt wurde.
Im Rahmen der Arbeit wurden Mitarbeitende verschiedener Abteilungen der Auftraggeberin über ihre Erwartungen an ein Traineeprogramm befragt. Um die Erwartungen potenzieller Trainees abzuholen, wurden Studierende technischer Studiengänge als potenzielle Trainees befragt. Die Umfragen wurden ausgewertet, einander gegenübergestellt, durch eine Analyse der Mitbewerber und wissenschaftliche Literatur ergänzt. Basierend darauf wurden Handlungsempfehlungen formuliert.
Als wichtigstes Ziel eines Traineeprogramms nannten die Mitarbeitenden «die Gewinnung von qualifizierten Mitarbeitenden», «Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit» und «Inputs durch neu ausgebildete Mitarbeitende». Zudem sollen die Trainees Teamfähigkeit, Motivation und Leistungsbereitschaft mitbringen. Alle Befragten sind der Meinung, dass im Traineeprogramm Fach- und Methodenkompetenzen erlernt sowie Unternehmensspezifische Kenntnisse erarbeitet werden sollen. Ausserdem soll ein Trainee stets von einem Mentor/einer Mentorin unterstützt werden. Die Studierenden sind der Ansicht, dass ein Traineeprogramm ca. 12-18 Monate dauern und mit einem Gehalt von CHF 70’000 - 80'000 entlöhnt werden soll. Für die Studierenden ist es wichtig, nach dem Traineeprogramm in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden. 62.5% der befragten Studierenden haben Interesse daran, während dem Traineeprogramm internationale Erfahrungen zu sammeln. Während dem Programm wollen sie verschiedene Abteilungen des Unternehmens kennenlernen. Ein vielversprechender Ansatz bei der Konzeption des Traineeprogramms besteht darin, den Programmverlauf entlang des Lebenszyklus eines Produkts zu gestalten.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
Regionales Industrieunternehmen
Autorinnen und Autoren
Annina Amrein & Mike Rullo & Bonito Tokic & Giulia Monteforte & Leonie Weber
Betreuende Dozierende
Reust, Dominik
Publikationsjahr
2024
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Konzept für ein Traineeprogramms