Maximale Marktabschöpfung mit Produkt X im Markt

Im Zentrum der Bachelor-Thesis steht die Coop Genossenschaft und deren Marketingaktivitäten. Auf Basis von Branchen-, Markt- und Konkurrenzanalysen wird für einen bestimmte Produktgruppe aufgezeigt, wie sich Coop im Markt besser differenzieren und positionieren könnte.

Lang, Michael & Zuppiger, Manuel, 2013

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Coop Genossenschaft
Betreuende Dozierende Winistörfer, Norbert
Keywords Marketingkonzept, Differenzierungsstrategie, Grosshändler
Views: 21
Der boomende erst junge Markt des Produktes X ist sehr umkämpft. Dabei werden die Marktanteile unter dem Fachhandel und den Grosshändler aufgeteilt. Coop möchte im Markt der Grosshändler ihre Position stärken und sich als Marktleader präsentieren. In den letzten Jahren konnten durch strategische Marketingmassnahmen bereits erkennbare Erfolge erzielt werden. Um mögliche Differenzierungsstrategien gegenüber der Konkurrenz zu evaluieren, wurde eine Studierendengruppe der Fachhochschule Nordwestschweiz beauftragt, Lösungskonzepte zu erarbeiten.
Nachdem das Proposal gemeinsam ausformuliert wurde, haben die Studierenden passende theoretische Grundlagen erarbeitet und anhand dieser, die Branche und Konkurrenz analysiert. Dabei diente zusätzliches Datenmaterial von Coop und eigene Beobachtungen als Basis der IST-Analyse. Bei den Beobachtungen wurde das Sortiment, die Preisgestaltung, die Warenpräsentation, die Differenzierungsstrategien und die Beratung des Personals aller Konkurrenten aufgenommen. Aufgrund der Analysen und theoretischen Ansätzen, wurden Lösungskonzepte für Coop erarbeitet und in einer Abschlusspräsentation vorgestellt.
Während der Bachelor-Thesis sind sechs mögliche Lösungskonzepte entstanden. Die Konzepte bieten Massnahmen, wie sich Coop in unterschiedlichen Bereichen von der Konkurrenz differenziert und zusätzlich an Marktanteil gewinnen kann. Einige Projekte können rasch umgesetzt werden, andere benötigen Zeit und ausgiebige Diskussionen mit den strategischen Partnern von Coop. Durch die Implementierung der Lösungskonzepte, kann Coop die Marktposition stärken, die Kundenbindung erhöhen sowie mehr Absatz generieren. Es ist schwierig revolutionäre Veränderungen im Markt des Produktes X zu entwickeln. Jedoch ist es möglich, sich durch verschiedene kleinere Massnahmen von der Konkurrenz zu differenzieren. Dabei spielen eine gute Zusammenarbeit mit strategischen Partnern sowie der Fokus auf Kundenbedürfnisse eine wichtige Rolle.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Coop Genossenschaft, Wangen bei Olten
Autorinnen und Autoren
Lang, Michael & Zuppiger, Manuel
Betreuende Dozierende
Winistörfer, Norbert
Publikationsjahr
2013
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Marketingkonzept, Differenzierungsstrategie, Grosshändler