Analyse der digitalen Transformation der Vermögensverwaltung

Welche Effekte hat die digitale Transformation auf die Vermögensverwaltungsbranche und welche Technologien spielen dabei eine Schlüsselrolle?

Ringier, Yannick, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Institut für Wirtschaftsinformatik, HSW FHNW
Betreuende Dozierende Imhof, Denis
Keywords Digitale Transformation, Vermögensverwaltung, Digitalisierung, Robotics, Künstliche Intelligenz, Blockchain, Fintech
Views: 41
Die digitale Transformation ist wie für viele andere Branchen auch für die Vermögensverwaltung eine wichtige Thematik. Die klassischen Anbietenden wie Banken, Family Offices oder private Vermögensverwalterinnen und Vermögensverwalter stehen dabei vor einer Vielzahl von Herausforderungen. Dazu gehören beispielsweise Kosten- und Ertragsdruck, Zunahme der regulatorischen Anforderungen, verändernde Bedürfnisse von Seiten der Kundschaft und konkurrierende Angebote von neuen Anbietenden.
Als Basis dient die Literaturrecherche. Die daraus abgeleiteten branchenspezifischen Prozesse werden als Basis genutzt, um die Wirkungen der digitalen Schlüsseltechnologien aufzuzeigen. Die Analyse von Best-Practice- Firmen zeigt zudem auf, wie gewisse Firmen aus dem Fintech-Bereich mit Hilfe von Technologie, in den jeweiligen Prozessbereichen Mehrwert schaffen. Interviews helfen, ein praxisnahes Verständnis zu gewinnen, wie Unternehmen der Branche mit den Veränderungen umgehen und welche Massnahmen sie auf operationeller und strategischer Ebene dabei treffen.
Die Vermögensverwaltungsbranche weist ein hohes Digitalisierungspotenzial auf. Dies aufgrund der stark informationsbasierten Geschäftstätigkeit an sich. Mit Hilfe der Schlüsseltechnologien wie Blockchain, Robotik und Künstliche Intelligenz können Prozessabläufe schneller, günstiger und si-cherer gestaltet werden. Dazu müssen Branchenteilnehmende die entstehenden Daten nutzen und in die benötigte IT-Infrastruktur investieren. Zudem gelingt eine erfolgreiche digitale Transformation dann, wenn unter der Leitung der Unternehmensführung eine Kultur des Wandels in der Organisation verankert und die Kundschaft mit ihren Bedürfnissen ins Zentrum gestellt wird.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Institut für Wirtschaftsinformatik, HSW FHNW, Olten
Autorinnen und Autoren
Ringier, Yannick
Betreuende Dozierende
Imhof, Denis
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Digitale Transformation, Vermögensverwaltung, Digitalisierung, Robotics, Künstliche Intelligenz, Blockchain, Fintech