Target Operating Model für Continuous Testing

Diese Bachelorarbeit untersucht die Anwendung von Continuous Testing und konzipiert ein Target Operating Model. Dieses Modell kann als möglicher Leitfaden zur Strategieumsetzung genutzt werden, mit dem Ziel, Transparenz zu schaffen und kulturelle Widerstände zu überwinden.

Antelmi, Lorenzo, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Die Mobiliar
Betreuende Dozierende Reber, Andreas
Keywords Continuous Testing, Target Operating Model
Views: 21
Durch die digitale Transformation wandelt sich die IT-Landschaft stetig. Um eine schnellere Markteinführung zu erreichen, setzen immer mehr Unternehmen auf agile Entwicklungsprozesse. Trotz dieser Geschwindigkeit müssen die hohen Software-Qualitätsansprüche erfüllt werden. Dies soll mit der Einführung von Continuous Testing gewährleistet werden. Continuous Testing, ein automatisierter Prozess für kontinuierliches Qualitätsfeedback, ist daher unerlässlich. Das Ziel besteht darin, den relevanten Stakeholder so früh wie möglich zu informieren, um eine schnelle Reaktion auf Fehler zu ermöglichen.
Anhand einer Literaturrecherche über die Anwendung von Continuous Testing wurde ein Verständnis für die Methoden und Werkzeuge gewonnen, die zur Steigerung von Qualität und Effizienz eingesetzt werden können, sowie für die Herausforderungen, die bei der Umsetzung auftreten. Zudem wurde ein Experteninterview durchgeführt, um Einblicke in die praktische Anwendung von Continuous Testing zu erhalten. Anschliessend wurde auf Grundlage eines Ansatzes des Business Process Reengineering ein neues Target Operating Model entworfen.
Die Ergebnisse zeigen, dass die Anwendung von Continuous Testing für jedes Unternehmen anders ist und zunehmend an Bedeutung gewinnt. Die Literaturrecherche hat es ermöglicht, die wesentlichen Testpraktiken zu identifizieren. Die Analyse mittels Business Process Reengineering ergab, dass das bisherige Target Operating Model nicht mehr den Anforderungen gerecht wird. Basierend auf diesen Erkenntnissen wurde ein neues Target Operating Model entworfen. Das neu entworfene Target Operating Model wurde auf die Anforderungen der Mobiliar ausgerichtet. Continuous Testing ist jedoch ein fortlaufender Prozess, der ständig verfeinert und weiterentwickelt werden muss. Für seine Einführung sind eine offene und positive Kommunikation, sowie ein gemeinsames Verständnis entscheidend. Die Umsetzungsstrategie beinhaltet die Einbindung der Stakeholder, umfangreiche Ausbildungsmöglichkeiten, Pilotphasen zur Überprüfung der Durchführbarkeit, kontinuierliche Evaluierung und Anpassung sowie eine schrittweise und detailliert geplante Einführung, um eine nachhaltige Integration in die Organisation zu gewährleisten.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Die Mobiliar, Bern
Autorinnen und Autoren
Antelmi, Lorenzo
Betreuende Dozierende
Reber, Andreas
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Continuous Testing, Target Operating Model