Ticketing Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Die Digitalisierung revolutioniert zahlreiche Branchen, einschliesslich des öffentlichen Verkehrs. Die Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) steht vor der Entscheidung, wie sie in Zukunft Tickets verkaufen will. Diese Analyse untersucht aktuelle Trends und bewertet die Optionen für die ZSG.

Kammermann, Levi, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Schifffahrtsgesellschaft
Betreuende Dozierende Gürtler, Stefan
Keywords Ticketing öffentlicher Verkehr
Views: 29
Mit der fortschreitenden Digitalisierung hat sich der Vertrieb im öffentlichen Verkehr gewandelt. Die ZSG bietet momentan sowohl Online-Tickets als auch einen bedienten Ticketverkauf an. Der bediente Verkauf umfasst den Vertrieb von physischen Tickets auf Schiffen und am Standort Bürkliplatz. Hierbei stellt sich für die ZSG die Frage, inwiefern ein bedienter Verkauf noch notwendig oder wünschenswert ist.
Es wurde eine umfassende Literaturrecherche durchgeführt, um ein fundiertes Verständnis des aktuellen Zustands und der Trends im Bereich Verkehrssysteme und Ticketing in der Schweiz und im Ausland zu gewinnen. Anschliessend wurden Experteninterviews durchgeführt, um Einsichten und Perspektiven zu sammeln, die über die verfügbare Literatur hinausgehen. Abschliessend wurden Nutzwertanalysen verschiedener Optionen durchgeführt, um die am besten geeignete Lösung für die ZSG zu ermitteln.
Die Analyse ergab, dass ein deutlicher Trend zur Digitalisierung besteht und digitale Ansätze einen klaren Mehrwert bieten, was eine Verschiebung von traditionellen zu digitalen Verkaufsstellen impliziert. Dies könnte sowohl Effizienzgewinne als auch eine Optimierung des Kundenerlebnisses ermöglichen. Allerdings ist zu beachten, dass der bediente Verkauf an Bord der Schiffe essenziell bleibt. Weitere bediente Verkaufsstellen, wie die Service- und Beratungsstelle am Bürkliplatz, generieren hohe Kosten, behalten aber zumindest kurz- bis mittelfristig ihre Relevanz. Aufgrund der abnehmenden Nachfrage nach Flatrate-Angeboten ist es für die ZSG von zentraler Bedeutung, sowohl effizient als auch wirtschaftlich zu operieren. Dies erfordert eine Maximierung der Schiffsauslastung, die Erschliessung neuer Kundensegmente und die Anpassung an Kundenbedürfnisse. Zudem ist die Beratung von Touristen wichtig. Partnerschaften im Tourismussektor sind daher von hoher Relevanz. Es ist entscheidend, dass die ZSG ihre Kunden in den Mittelpunkt ihrer Bemühungen stellt und sich ständig anpasst, um ihren Anforderungen gerecht zu werden.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Schifffahrtsgesellschaft, Zürich
Autorinnen und Autoren
Kammermann, Levi
Betreuende Dozierende
Gürtler, Stefan
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Ticketing öffentlicher Verkehr