Cybersecurity Governance: Ein Framework insbesondere für Mikro- und Kleinunternehmen in der Schweiz

«Bedroht und schlecht geschützt im Cyberspace». So lässt sich die aktuelle Situation vieler Schweizer Klein- und Kleinstunternehmen beschreiben, die attraktive Ziele für Cyberkriminelle sind. Speziell für diese Unternehmen wurde ein massgeschneidertes Cybersecurity Governance Framework entwickelt.

Stoll, Marius, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Hochschule für Wirtschaft FHNW
Betreuende Dozierende Asprion, Petra
Keywords Cybersecurity, Cybersecurity Governance, Informationssicherheit, IT-Security
Views: 71 - Downloads: 15
Kleinere Schweizer Unternehmen mit bis zu 49 Mitarbeitenden, sogenannte Mikro- und Kleinunternehmen (MKU), sind oft nur ungenügend gegen Cyberangriffe geschützt. Dies liegt vor allem an den beschränkten finanziellen Ressourcen, dem fehlenden Wissen sowie dem mangelnden Bewusstsein für solche Gefahren aus dem Internet – auch Cyberspace genannt. Sie sind daher besonders gefährdet und attraktive Ziele für Kriminelle. Gleichzeitig bilden diese MKU mit rund 98 % aller Schweizer Unternehmen eine tragende Säule der Schweizer Wirtschaft.
Um dieses Problem zu adressieren, wurde im Rahmen dieser Arbeit ein Cybersecurity Governance Framework entwickelt. Vereinfacht ausgedrückt, handelt es sich dabei um ein Hilfsmittel zur Steuerung der Cybersicherheit im Unternehmen. Das Hauptziel bestand darin, ein bestehendes Framework zu aktualisieren und an die Gegebenheiten in der (Deutsch-) Schweiz anzupassen. Dazu wurde in einem ersten Schritt eine systematische Literaturanalyse (Systematic Literature Review) durchgeführt. Darauf aufbauend wurde in einem zweiten Schritt das Ergebnis dieser Arbeit mittels der Design Science entwickelt.
Beim Ergebnis handelt es sich um das «Cybersecurity Governance Framework insbesondere für Mikro- und Kleinunternehmen in der Schweiz» (MyCyGo Framework). Es wurde speziell auf die Bedürfnisse und die spezifische Ausgangslage der Zielgruppe zugeschnitten. Diese besteht in erster Linie aus Inhabern von MKU, die in der Regel als Laien in den Bereichen IT und Cybersicherheit eingestuft werden können. Dementsprechend wurde ein unabhängiges, leicht und schnell verständliches Framework in Form einer handlichen, vierseitigen Broschüre erstellt. Das MyCyGo Framework trägt grundsätzlich zur Verbesserung der Cybersicherheit von Mikro- und Kleinunternehmen in der Schweiz bei, indem es ihnen eine niederschwellige, verständliche und fundierte Unterstützung bietet. Es ermöglicht den Inhabern von MKU, die Verantwortung für die Cybersicherheit in ihren Unternehmen zu übernehmen und fördert die Etablierung einer Cybersicherheitskultur.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Hochschule für Wirtschaft FHNW, Basel
Autorinnen und Autoren
Stoll, Marius
Betreuende Dozierende
Asprion, Petra
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Cybersecurity, Cybersecurity Governance, Informationssicherheit, IT-Security