Prozessoptimierung und Organisationsentwicklung bei der HSLU im Institut Musikpädagogik

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit Prozessmanagement als Treiber für eine Organisationsentwicklung des Instituts für Musikpädagogik an der Hochschule Luzern. Themen wie die Prozesslandkarte oder die Prozessmodellierung sind ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit.

Simic, Mario, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Hochschule Luzern - Musik
Betreuende Dozierende Schmiedel, Theresa
Keywords Prozessoptimierung, Prozessmodellierung, Prozesslandkarte, Prozessanalyse, BPMN
Views: 34
Aufgrund der eher spärlichen Prozessdokumentation und fehlender Ressourcen möchte der Auftraggeber einen Überblick über die im Institut vorhandenen Prozesse erhalten. Ziel ist es, eine Prozesslandkarte als Grundlage zu erarbeiten, um darauf aufbauend einen ausgewählten Prozess zu modellieren und optimieren, um die Effizienz und Effektivität des Instituts zu verbessern.
Um einen Überblick über die Aufgaben und Abläufe im Institut zu erhalten, wurde eine Prozesslandkarte als erste Ebene der Prozessmodellierung erstellt. Mit Hilfe dieser Prozesslandkarte konnte der Fokus auf einen spezifischen Prozess gelegt werden, der als Vorlage für weitere Prozessanalysen dient. Der ausgewählte Prozess wurde anschliessend mit der Modellierungssprache BPMN modelliert und mit dem Kunden besprochen. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse konnten Optimierungsvorschläge erarbeitet werden. Als Unterstützung wurde eine Literaturrecherche eingesetzt.
Die Arbeit gliedert sich in drei Lösungsabschnitte. Zum einen konnte mit einer Prozesslandkarte dem Auftraggeber ein Überblick über die vorhandenen Prozesse und Aufgaben im Unternehmen gegeben werden. Zum anderen konnte mit der Prozessmodellierung ein neues Kapitel aufgeschlagen werden, um die bestehenden Abläufe im Institut zu dokumentieren und anzupassen. Drittens wurden Optimierungsvorschläge unter Einbeziehung unterstützender Anwendungen zur Effizienzsteigerung erarbeitet. Die Vorgehensweise zur Prozessanalyse und Prozessoptimierung lässt sich nach Abschluss der Arbeit auch auf andere Prozesse übertragen.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Hochschule Luzern - Musik, Kriens
Autorinnen und Autoren
Simic, Mario
Betreuende Dozierende
Schmiedel, Theresa
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Prozessoptimierung, Prozessmodellierung, Prozesslandkarte, Prozessanalyse, BPMN