Ethik in der Wirtschaftsausbildung: Auswirkungen auf die Entscheidungsfindung im Management

In der heutigen Geschäftswelt muss das Management aufgrund der vielzähligen Herausforderungen der Wirtschaft komplexe und ethisch heikle Entscheidungen treffen. Wenn sie dabei ethische Prinzipien nicht berücksichtigen, kann dies negative Auswirkungen auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt haben.

Eggimann, Sina & Oliva, Elisa, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW
Betreuende Dozierende Battaglia, Denise
Keywords Ethik, Management, Wirtschaftsausbildung, Entscheidungsfindung
Views: 36 - Downloads: 9
Deshalb untersucht die Bachelor-Thesis, welche Ausbildungsinhalte Entscheidungsträger und Entscheidungsträgerinnen in der Wirtschaft brauchen, um ethisch entscheiden zu können. Das Ziel ist, herauszufinden, ob Ethik im Management und dessen Ausbildung eine Rolle spielt. Die These dazu lautet: Ethik ist kein zentrales Thema in Managementliteratur, -ausbildung und -entscheidungen. Gleichzeitig dient die Arbeit als Hilfestellung für die Überarbeitung des Lehrplans der Hochschule für Wirtschaft der Fachhochschule Nordwestschweiz, da diese Ethik über die Module besser verankern möchte.
Die Arbeit erläutert die Begriffe «Ethik» sowie «Management» und legt die Verbindung von Ethik mit Wirtschaft und Management dar. Für die Überprüfung und Begründung der These findet eine Literaturrecherche und eine Analyse sowie ein Vergleich von fünf bekannten Wirtschaftsschulen mit Begrenzung auf die Bachelorstudiengänge in Betriebsökonomie statt. Ebenfalls wird eine Befragung mit Betriebsökonomie-Studierenden an der Hochschule für Wirtschaft in Olten auf der Software Quest-back/Unipark durchgeführt. Die anschliessende Auswertung der Resultate erfolgt mit MAXQDA und Microsoft Excel.
Die Bachelor-Thesis stellt fest, dass Ethik weder im Entscheidungsfindungsprozess des Managements noch in dessen Ausbildung eine zentrale Rolle spielt und dass es kaum konkrete Empfehlungen für die Integration ethischer Ausbildungsinhalte in die ökonomische Bildung gibt. Dieser Befund bestätigt die These. Wie sich herausstellt, ist Ethik, insbesondere in der Entscheidungsfindung und der Umgang mit ethischen Dilemmata, auch an der Hochschule für Wirtschaft zu intensivieren. Dafür sollte Ethik in allen Modulen eingebettet sein. Es ist erforderlich, den Studierenden nebst der allgemeinen Theorie auch den Praxisbezug zum Berufsalltag und zur Wirtschaft aufzuzeigen, wobei sich unter anderem Gastvorträge oder Fallstudien eignen. Dies verstärkt das Bewusstsein der Wichtigkeit von Ethik für die zukünftige berufliche Tätigkeit. Fragen nach dem, was sein sollte, fördern ausserdem das kritische Denken und aktive Diskussionen sowie Zusammenarbeit die sozialen und empathischen Fähigkeiten, welche eine ethische Führungskraft ausmachen. Der Ethikunterricht an den Wirtschaftsschulen kann jedoch nicht garantieren, dass Managerinnen und Manager in Zukunft kein Fehlverhalten an den Tag legen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Olten
Autorinnen und Autoren
Eggimann, Sina & Oliva, Elisa
Betreuende Dozierende
Battaglia, Denise
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Ethik, Management, Wirtschaftsausbildung, Entscheidungsfindung