Die Chancen von Online-Ratgeber-Content von Versicherungen bei der Generation Z

Die Generation Z gilt als Kundengruppe der Zukunft. Versicherungsunternehmen stehen nun vor der Herausforderung, die Generation Z als junge Altersgruppe für ihre Versicherungsprodukte zu gewinnen und als neue Kundschaft zu generieren.

Klundt, Veronika, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Baloise Versicherung AG
Betreuende Dozierende Richter, Sarah-Louise
Keywords Online-Ratgeber-Content, Versicherungen, Generation Z
Views: 61
Das Ziel dieser Bachelorarbeit war es, zu untersuchen, wie durch gezieltes Online-Content-Marketing, speziell durch das Instrument Online-Ratgeber-Content, die Brand Awareness gesteigert und die Generation Z angesprochen werden kann. In diesem Zusammenhang stellten sich die folgenden Fragen: Welche Chancen bieten sich durch den Einsatz von Online-Ratgeber-Content als Marketinginstrument von Versicherungen bei der Generation Z? Welcher Bedarf besteht bei der Zielgruppe der 22- bis 28-Jährigen in der Schweiz an Online-Informations- und Online-Ratgeber-Content von Versicherungen?
Um diese Fragen zu beantworten, wurde vorerst die bestehenden theoretischen Grundlagen über die Generation Z und die Chancen von Online-Marketing bei dieser Zielgruppe analysiert. Darüber hinaus wurde eine empirische Studie in Form einer Online-Befragung von 22- bis 28-Jährigen mit Wohnsitz in der Schweiz durchgeführt. Aufgrund der Literaturrecherche wurden Hypothesen aufgestellt, die anhand der Datenerhebung getestet wurden. Zusätzlich wurde eine explorative Datenanalyse aufgestellt. Auf der Grundlage dieser Erkenntnisse wurden folglich Handlungsempfehlungen abgeleitet.
Der aktuelle Forschungsstand zeigte, dass die Generation Z verschiedene Informationsquellen nutzt und ein Bedarf an verständlichen Erklärungen zu Versicherungsthemen besteht. Daher wird hierbei die Chance gesehen, durch Online-Ratgeber-Content diese Zielgruppe aufzuklären und sie mit Vermittlung von Informationen anzusprechen. Die Ergebnisse der empirischen Studie ergaben, dass als Hauptkanal zur Bereitstellung solchen Contents Webseiten bevorzugt werden, die über Suchmaschinen gefunden werden können. Zusätzlich bieten Plattformen wie YouTube und Instagram Möglichkeiten, visuellen und interaktiven Content bereitzustellen. Die Kanäle TikTok und LinkedIn könnten zusätzlich genutzt werden, um unterschiedliche Altersgruppen anzusprechen. Die bevorzugten Formate des Online-Ratgeber-Contents umfassen interaktive Tools auf der Website, Videos, Tutorials, Podcasts und Social-Media-Beiträge. Diese Formate sollten verständlich, glaubwürdig, aktuell, visuell ansprechend und auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten sein. Blogbeiträge passen als Format um vertiefte Informationen aufzuzeigen. Vor allem Themen über die Preisgestaltung, Versicherungsdeckung bis zu praktischen Ratschlägen
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Baloise Versicherung AG, Basel
Autorinnen und Autoren
Klundt, Veronika
Betreuende Dozierende
Richter, Sarah-Louise
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Online-Ratgeber-Content, Versicherungen, Generation Z