Analyse und Optimierung des Employee Journeys für die Erhöhung der Mitarbeitendenbindung bei der bossinfo.ch AG

Die ständig ändernde Welt namens VUKA-Welt prägt Unternehmen im IT-Bereich auch im Arbeitsalltag. Dies trägt sich auch bei der Mitarbeitendenreise und -bindung aus. Um den Gegebenheiten entgegenzusetzen wird die Mitarbeitendenreise analysiert und wo möglich optimiert.

Dauti, Ebrar, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende bossinfo.ch AG
Betreuende Dozierende Sitte, Michael
Keywords Optimierung Employee Journey
Views: 20
Das Unternehmen bossinfo.ch AG in den Bereichen IT und Software tätig. Daher ist bossinfo.ch AG von den ständigen Veränderungen der VUKA-Welt vermehrt betroffen. Dies wirkt sich auf die Personalrekrutierung und Fluktuationsrate des Unternehmens aus. Der Einfluss der hohen Fluktuationsrate der zugehörigen Branche und der Fachkräftemangel verschlechtert zudem die Situation für die bossinfo.ch AG. Unternehmen konkurrieren somit um talentierte IT-Fachkräfte, was zu einem hohen Druck führt, die qualifizierten Mitarbeitenden zu gewinnen und langfristig an das Unternehmen zu binden.
In dieser Arbeit wurde zuerst die vorhandene Literatur zur Thematik erörtert und somit der aktuelle Stand der Forschung dargelegt. Dazu wurden die Best Practices der IT-Branche analysiert und einbezogen. Um nähere Informationen zum aktuellen Stand des Employee Journeys bei der bossinfo.ch AG zu erhalten, wurden halbstrukturierte Interviews mit Schlüsselpersonen des Unternehmens durchgeführt. Darauf aufbauend wurde ein Zusammenhang zwischen Employee Journey und Mitarbeitendenbindung erörtert.
Die Analyse und daraus resultierende Ist-Situation der bossinfo.ch AG zeigte einige Optimierungsmöglichkeiten beim Employee Journey. Daraus resultierend wurden sechs verschiedene Ansätze für die Optimierung der Employee Journey bei der bossinfo.ch AG als Handlungsempfehlungen definiert. Unter anderem wurde bei der Erstellung der Handlungsempfehlungen auf bereits vorhandene Prozesse in Teilbereichen des Unternehmens Bezug genommen und diese erweitert. Für die erfolgreiche Umsetzung der Handlungsempfehlungen dieser Bachelorarbeit wurde ein Aktionsplan aufgestellt. Dieser soll die Umsetzung der Handlungsempfehlungen vereinfachen und als Planungsstütze dienen. Mithilfe der Handlungsempfehlungen und des Aktionsplans dieser Bachelorarbeit kann die bossinfo.ch AG den Employee Journey optimieren und in diesem Zusammenhang die Mitarbeitendenmotivation stärken. Es wurde somit festgestellt, dass die Optimierung des Employee Journeys eine lohnende Strategie zur Steigerung der Mitarbeitendenbindung ist. In diesem Zusammenhang hat der Employee Journey auch den Effekt zur Steigerung der Mitarbeitendenmotivation und somit auch dem Unternehmenserfolg.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
bossinfo.ch AG, Langenthal
Autorinnen und Autoren
Dauti, Ebrar
Betreuende Dozierende
Sitte, Michael
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Optimierung Employee Journey