Weiterentwicklung Region Baden-Zurzach

Damit ein Markt möglichst flächendeckend und regional bearbeitet werden kann, schaffen Grossunternehmen oftmals regionale Organisationseinheiten. Diese agieren grösstenteils eigenständig und sind für das ihnen zugeteilte Gebiet zuständig. Eine solche Aufteilung birgt aber auch gewisse Nachteile.

Linder, Mario, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende vertraulich
Betreuende Dozierende Casanova, Marco
Keywords Gebietsanalyse, Marktanalyse, Marktbearbeitung, Wachstumspotential, Geschäftsentwicklung
Views: 32
Ein Schweizer Dienstleistungsunternehmen teilt sein Marktgebiet unter verschiedenen Organisationseinheiten auf. Durch dieses Konstrukt entstehen betriebliche Grenzgebiete. Diese Regionen werden teilweise nicht optimal bewirtschaftet, da mehrere Parteien mitmischen. Das Unternehmen möchte ein bestimmtes Grenzgebiet untersuchen. Ziel dieser Bachelorarbeit ist es einerseits, das Potential innerhalb der definierten Region zu analysieren und andererseits, die eigenen Marktaktivitäten zu prüfen. Darauf aufbauend soll die künftige Marktbearbeitung optimiert werden.
Basierend auf der betriebsinternen und marktbezogenen Analyse sowie unter Berücksichtigung von relevanten wissenschaftlichen Theorien werden konkrete Vorschläge für die künftige Bewirtschaftung des Zielgebiets definiert. Die Analyse stützt sich sowohl auf Literaturrecherche, Sekundärforschung, sowie auch auf Experteninterviews innerhalb des Unternehmens und regional engagierten Personen im Marktgebiet.
Anhand der Markt- und Gebietsanalyse wurden verschiedene Potentiale erkannt. Der Umfang der Potentiale unterscheidet sich innerhalb der Bezirke im Marktgebiet. Daher kann in einer ersten Phase der Fokus auf einen Bezirk gelegt werden. Parallel dazu wurde die aktuelle Marktpräsenz sowie organisatorische Faktoren der betroffenen Organisationseinheiten des Unternehmens untersucht. Auffällig ist insbesondere die Aufteilung der Standorte sowie die Verteilung der personellen Ressourcen. Aus organisatorischer und geografischer Sicht hat das Unternehmen im untersuchten Gebiet grundsätzlich beste Voraussetzungen, um die bestehende Marktpräsenz auszuweiten. Die vorhandenen Mittel werden jedoch zu wenig genutzt und Vorteile gegenüber Mitbewerbenden dadurch nicht ausgespielt. Durch eine gemeinsame, proaktive Bearbeitung des Marktgebiets können die erkannten Potentiale in Zukunft gewinnbringend ausgeschöpft werden.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
vertraulich
Autorinnen und Autoren
Linder, Mario
Betreuende Dozierende
Casanova, Marco
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Gebietsanalyse, Marktanalyse, Marktbearbeitung, Wachstumspotential, Geschäftsentwicklung