Vergleich von HRM-Software für die Zukunft der Monosuisse AG - Von der Ist-Analyse zu den Handlungsempfehlungen

Ziel des Auftrags der Auftraggeberschaft war, die Leistungs- und Zukunftsfähigkeit des HRM zu analysieren und Empfehlungen auszuarbeiten. Es wurden auf der Basis der zukünftigen Herausforderungen des HRM die Prozesse untersucht, geeignete Software evaluiert und Implementierungsvorschläge erarbeitet.

Spescha, Seraina & Shabbir, Qammar, 2020

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Monosuisse AG
Betreuende Dozierende Schulte, Volker
Keywords Analyse von HR-Prozessen, Software und HR-Trends
Views: 57
Die vorliegende Bachelor-Thesis wurde als Basis für die künftige strategische Ausrichtung der HR-Abteilung der Monosuisse AG erstellt. Aufgrund von natürlichen Abgängen durch Pensionierung besteht die Möglichkeit, die Arbeit des HRM strukturell zu überdenken. Ziel der Arbeit war für die Monosuisse AG, gestützt auf die HR-Trends eine Softwaretool-Analyse durchzuführen. Dabei sollten für die Monosuisse AG verschiedene Handlungsszenarien erarbeitet werden, damit die digitale Transformation der bisherigen, langjährig genutzten Prozesse erfolgen kann.
Zu Beginn der Arbeit wurden nach einer Einleitung die Kern HR-Prozesse der Auftraggeberschaft analysiert. Anschliessend wurden mittels einer Literaturrecherche die vorherrschenden globalen Trends in Bezug auf das HRM erläutert. Danach folgte eine Analyse von HR-Softwareprogrammen, welche für die Evaluation nützlich sind. Abschliessend wurden aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse und einer Wirtschaftlichkeitsrechnung entsprechende Handlungsempfehlungen abgegeben. Diese wurden ergänzt mit Change-Management-Wissen, um eine anstehende Veränderung zu unterstützen.
Die Untersuchung der Prozesse zeigte auf, dass innerhalb der HR-Abteilung der Auftraggeberschaft diverse Arbeiten manuell erledigt werden, bei welchen ein Potenzial für Verbesserungen besteht. Der Einfluss von Megatrends auf die Gesellschaft ist erwiesen und erklärt, wie sich die Anforderungen der Arbeitnehmer an die Arbeitgeber verändern werden. Dies hat Einfluss auf die Aufgaben des HRM, welche mit einem vernetzten IT-Tool unterstützt werden können. Anhand der Evaluation der Softwareprogramme resultierte die Erkenntnis, dass sich ein Nutzen für die Auftraggeberschaft ergibt und zwar in Form einer Qualitäts- und Effizienzsteigerung und somit Kostenreduktion in der HR-Abteilung. Ausserdem liesst sich anhand der Wirtschaftlichkeitsrechnung aufzeigen, dass "Abacus HR" die optimale Lösung für die Zukunft darstellt, sowie dass sich ein Insourcing von externen Mitarbeitenden betriebswirtschaftlich lohnt.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Monosuisse AG, Emmenbrücke / LU
Autorinnen und Autoren
Spescha, Seraina & Shabbir, Qammar
Betreuende Dozierende
Schulte, Volker
Publikationsjahr
2020
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Analyse von HR-Prozessen, Software und HR-Trends