Vermarktungskonzept Swiss Sustainability Challenge

Der untersuchte Innovationswettbewerb hat das Ziel, einen messbaren Beitrag zur ökologischen und sozialen nachhaltigen Entwicklung zu erzielen. Um dies zu erreichen, soll ein Vermarktungskonzept den Wettbewerb stärker in den Fokus ihrer Zielgruppen rücken.

Schaub, Anja, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Institut für Unternehmensführung, HSW FHNW
Betreuende Dozierende Daub, Claus-Heinrich
Keywords Innovation, Vermarktungskonzept, Wettbewerb, Nachhaltigkeit, Geschäftsideen
Views: 13
Die wissenschaftsbasierte Ausarbeitung zum Thema Sponsoring entwirft ein schriftliches Vermarktungskonzept inkl. Handlungsempfehlung und beantwortet die Fragen: 1) Wie könnte die Organisation den Wettbewerb ab 2024 neu ausrichten, um potenzielle Einzelpersonen und Teams für sich zu gewinnen sowie eine Sicherung der finanziellen Tragfähigkeit des Projekts zu gewährleisten? 2) Wie könnte der Innovationswettbewerb mittels eines Sponsoringkonzepts zukünftig auf eine breitere finanzielle Basis gestellt werden, sodass gegebenenfalls ein Konsortium die finanzielle Trägerschaft übernähme?
Für die Beantwortung der Forschungsfragen wurde eine qualitative Datenerhebung mittels acht Experteninterviews mit Fachpersonen aus dem Bereich Sponsoring von verschiedenen Unternehmen aus diversen Branchen durchgeführt.
Die Auswertung der Experteninterviews hat ergeben, dass sich der Innovationswettbewerb in seinem Vorhaben auf den jeweiligen Sponsoren ausrichten soll. Besonders der thematische Fit gilt als Grundvoraussetzung für eine langjährige Investition des Sponsors in einen solchen Wettbewerb. Das Optimierungspotential der Vermarktung des untersuchten Innovationswettbewerbs liegt in der Beteiligung der Sponsoren an der Durchführung. Mit Leistungen und Gegenleistungen des Sponsors und des Sponsoringnehmers soll eine optimale Zusammenarbeit ermöglicht werden. Ferner sollten Prozesse, Finanzierungsmöglichkeiten und Sponsoring-Pakete für Sponsoren attraktiver gestaltet werden. Das kann einerseits durch massgeschneiderte Sponsoringangebote und andererseits durch eine optimale Ansprache mit digitalen und traditionellen Marketingmassnahmen erreicht werden. Aus den empirischen Daten der Experteninterviews von acht Personen geht hervor, dass Sponsoren Wert auf das Storytelling, mehrere Beteiligungen am Wettbewerb und die Art der Gegenleistungen legen. Ihnen ist es am liebsten, wenn die Visibilität der Marke und die Verbindung zum Vorhaben und der innovativen Projekte besteht.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Institut für Unternehmensführung, HSW FHNW, Windisch
Autorinnen und Autoren
Schaub, Anja
Betreuende Dozierende
Daub, Claus-Heinrich
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Innovation, Vermarktungskonzept, Wettbewerb, Nachhaltigkeit, Geschäftsideen