Systemanalyse der Anwendungslandschaft eines Verbands - Identifikation von Schwachstellen und Entwicklung von Optimierungsempfehlungen

Das Wachstum von Unternehmen wird üblicherweise erwünscht und angestrebt, kann aber auch Unsicherheiten und Risiken in sich bergen. Effiziente Anwendungslandschaften können strategische Vorteile bieten und den erforderlichen Betreibaufwand reduzieren.

González, Guillermo, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Zentrum für Soziales
Betreuende Dozierende Kundert, Anke
Keywords Systemanalyse, Optimierung, Verband, Anwendungslandschaft
Views: 14
Die periodische Überprüfung der bestehenden Infrastrukturen ist aufgrund der Komplexität der IT-Systeme, ihrer raschen Weiterentwicklung und der steigenden Betriebskosten unerlässlich. Vor diesem Hintergrund wurde im Rahmen dieser Bachelorarbeit eine umfassende Systemanalyse der Applikationslandschaft mit Fokus auf den clientseitigen Anwendungen eines Verbands aus der Zentralschweiz durchgeführt. Ziel war es, konkrete Handlungsempfehlungen zur Optimierung der bestehenden Systemlandschaft zu erarbeiten.
Das Vorgehensmodell der Systemanalyse wurde für die Konzeption der Empfehlungen verwendet. Dabei flossen die Ergebnisse der Ist-Analyse aus der Dokumentenanalyse, der Durchführung von Stakeholder-Interviews, dem theoretischen Hintergrund der Literaturrecherche, der Erstellung einer Applikationslandkarte, der Kostenbewertung, den Experteninterviews zum Soll-Zustand der Systemlandschaft und der eigenen beruflichen Erfahrung des Autors im IT-Bereich ein.
Erfreulicherweise haben sich die bisherigen Entscheidungen des Verbands bezüglich der IT-Infrastruktur als grundsätzlich richtig erwiesen. Das Remote Desktop Protokoll ist für die Zwecke des Unternehmens sehr gut geeignet. Das angebotene Anwendungspaket ist für den täglichen Geschäftsbetrieb ausreichend und Redundanzen in der Anwendungslandschaft sind kaum zu verzeichnen. Die IT-Kosten werden durch den Einsatz von freier Open Source Software reduziert und zeigen sich insgesamt in einem gesunden Verhältnis zum Gesamtaufwand. Die Microsoft Office-Umgebung zu verlassen, bietet jedoch einige Chancen. Das Fallführungsssystem weist zudem auf Handlungsbedarf hin. Insgesamt unterstreicht diese Arbeit die Bedeutung einer kontinuierlichen Überwachung und Optimierung der Anwendungslandschaft sowie die Notwendigkeit klarer organisatorischer und technischer Richtlinien. Abschliessend wird die Wichtigkeit für den Verband betont, Ressourcen effektiv zu nutzen und den digitalen Wandel voranzutreiben, um langfristig als wegweisende Institution zu agieren.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Zentrum für Soziales, Sursee
Autorinnen und Autoren
González, Guillermo
Betreuende Dozierende
Kundert, Anke
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Systemanalyse, Optimierung, Verband, Anwendungslandschaft