Analyse der Gründe für die Unzuverlässigkeit der Mehrjahresplanung und ob sich eine Erstellung lohnt, beziehungsweise prüfen von Alternativen.

In dieser Bachelorarbeit werden Alternativen zur Mehrjahresplanung einer Bank geprüft. Die Mehrjahresplanung ist unbefriedigend, weil sie oft unzuverlässig und mit viel Aufwand verbunden ist. Es werden alternative Planungstools analysiert und eine optimale Lösung empfohlen.

Schneider, Nando, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Raiffeisenbank Wasserschloss
Betreuende Dozierende Niggli, Ruth
Keywords Mehrjahresplanung
Views: 18
Die Mehrjahresplanung ist ein wichtiger Bestandteil des strategischen Managements in Unternehmen. Die Planung gibt einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen und unterstützt bei der Entscheidungsfindung im Hinblick auf Investitionen und Geschäftsaktivitäten. Häufig ist die Mehrjahresplanung jedoch unzuverlässig und ungenau. Diese Unzuverlässigkeit kann für Unternehmen zu erheblichen Risiken führen und die Zielerreichung erschweren. Aus diesem Grund ist es von Bedeutung, die Gründe für die Unzuverlässigkeit der Mehrjahresplanung zu analysieren und Alternativen zu prüfen.
Zuerst werden die wichtigsten Faktoren der Mehrjahresplanung analysiert. Danach wird der Prozess bei der Raiffeisenbank Wasserschloss untersucht. Die Theorie hilft bei der Suche nach Alternativen. In Interviews werden verschiedene Unternehmen befragt, wie sie die Planung erstellen. Abschliessend wird eine Empfehlung für die Nicht-Erstellung oder die Erstellung der Mehrjahresplanung gegeben und die am besten geeignete Alternative vorgestellt.
Insgesamt wurden zwölf Unternehmen aus den Branchen Banken und Versicherungen, Chemie und Pharma sowie Baugewerbe befragt. Es zeigt sich, dass alle befragten Unternehmen eine Mehrjahresplanung durchführen. Trotz der unterschiedlichen Branchen weisen die Einflussfaktoren auf die Mehrjahresplanung eine gewisse Ähnlichkeit auf. Die Mehrheit der befragten Unternehmen muss ihre Planung trotz Mehrjahresplanung jährlich anpassen. Diese Anpassung erfolgt in den meisten Fällen im Rahmen des jährlichen Budgetprozesses. Die Mehrjahresplanung wird in allen befragten Unternehmen vom Controlling erstellt. Die Stakeholder sind überwiegend auf der strategischen Ebene angesiedelt. Der Planungsaufwand ist in den meisten Unternehmen mehrtägig und ressourcenintensiv. Hierbei beläuft sich der übliche Planungshorizont auf drei Jahre. Es wurde ersichtlich, dass die Unternehmen, trotz ihrer Unterschiedlichkeit, alle vor den gleichen Herausforderungen stehen. Die Ergebnisse dieser Studie sollen hierbei einen Einblick in den Planungsprozess der Unternehmen bieten. Darüber hinaus können die Ergebnisse als Grundlage für einen effizienten Planungsprozess dienen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Raiffeisenbank Wasserschloss , Gebenstorf
Autorinnen und Autoren
Schneider, Nando
Betreuende Dozierende
Niggli, Ruth
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Mehrjahresplanung