Optimierungspotenziale hinsichtlich der User Experience im Webshop eines Schweizer Handelsunternehmens

Der B2B-E-Commerce wächst rasant, da Unternehmen zunehmend den Online-Handel nutzen. Eine herausragende Nutzererfahrung (User Experience) wird zum Schlüssel für Erfolg und Wettbewerbsdifferenzierung.

Isik, Dilra & Sönmez, Firdes, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Schweizer Handelsunternehmen
Betreuende Dozierende Gnocchi, Aldo
Keywords E-Commerce, B2B, B2B E-Commerce
Views: 32
Der B2B-E-Commerce gewinnt immer mehr an Bedeutung, da der elektronische Handel zunehmend von Unternehmen genutzt wird. Um dabei erfolgreich zu sein und sich von der Konkurrenz abzuheben, spielt eine positive User Experience eine entscheidende Rolle und sollte im Fokus der Strategie jedes B2B-E-Commerce-Unternehmens stehen. Durch die vielfältigen Online-Einkaufsmöglichkeiten steigen die Anforderungen an die Anbieter:innen. Umso wichtiger ist es für B2B-Unternehmen, die eigenen Kundinnen und Kunden gut zu kennen und eine einzigartige User Experience im Webshop zu schaffen.
Die Bachelor-Thesis untersucht, welche Faktoren für eine positive User Experience ausschlaggebend sind und wie die User Experience die Kaufentscheidung beeinflusst. Des Weitern wird untersucht, welche digitalen Technologien zur Verbesserung der User Experience eingesetzt werden können und welche Chancen und Herausforderungen sich daraus für Unternehmen ergeben. Darüber hinaus wurden Massnahmen identifiziert, die der Auftraggeber ergreifen kann, um die identifizierten Optimierungspotenziale umzusetzen. Für die Analyse wurden verschiedene Forschungsmethoden eingesetzt.
Die Analyse hat gezeigt, dass die Bedeutung der User Experience im E-Commerce stetig zunimmt. Eine positive User Experience im Webshop für die Nutzer:innen zu gewährleisten ist äusserst relevant, da dadurch die Häufigkeit der Bestellungen im Webshop gefördert werden kann. Die Analyse hat gezeigt, dass der Webshop einige Mängel aufweist und nicht die optimalen Voraussetzungen für eine positive User Experience bietet. Optimierungspotenziale liegen vor allem in den Bereichen Produktzugang, Darstellung, Onlineberatung, Bestellprozess und Kundenbindung. Um eine positive User Experience im Webshop zusätzlich zu unterstützen, konnten digitale Technologien identifiziert werden, die einerseits zur Modernisierung des Webshops beitragen und andererseits den Einkaufsprozess für die Kundinnen und Kunden erleichtern. Es hat sich gezeigt, dass die Benutzerfreundlichkeit eines Webshops einer der entscheidenden Faktoren für eine positive User Experience ist, weshalb es für einen erfolgreichen und sich von der Konkurrenz abhebenden E-Commerce äusserts bedeutend ist, verstärkt in die User Experience zu investieren.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Schweizer Handelsunternehmen,
Autorinnen und Autoren
Isik, Dilra & Sönmez, Firdes
Betreuende Dozierende
Gnocchi, Aldo
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
E-Commerce, B2B, B2B E-Commerce