Erarbeitung neuer Lösungsansätze für Bonusmodelle

Im Rahmen der Bachelorthesis prüft die Autorin, ob und in welchem Rahmen eine Anpassung des aktuellen Bonussystems einer Bank Sinn macht. Nach fundierter Analyse der Literatur, des Marktes sowie einer internen Stakeholderanalyse sollen der Auftraggeberschaft mögliche Modelle präsentiert werden.

Baumgartner, Lydia, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Bank WIR
Betreuende Dozierende Brötje, Wolfgang
Keywords Bonus
Views: 16
Das Bonussystem steht häufig in der Kritik. Aktuelle Ereignisse zeigen immer wieder, dass variable Lohnbestandteile oft Fehlanreize bei der Belegschaft setzen. In der Bank wurde für das Geschäftsjahr 2020 ein neues Bonusmodell eingeführt. Da die Bonuszahlungen eher gering sind, der Aufwand zur Verteilung des Bonus aber recht hoch erscheint, stellt der CEO das Bonusmodell grundsätzlich in Frage. Die Fragestellung dieser Arbeit lautet: Welche Lösungsansätze in Bezug auf allfällige Bonusmodelle unterstützen die Strategie der Bank WIR und damit deren Unternehmensziele?
Zur Beantwortung dieser Frage wurde unterschiedliche Literatur aus den Datenbanken Google Scholar und Swisscovery, sowie Tageszeitungen und Unterrichtsmaterialien aus dem Modul HRM & Change 2 der FHNW Olten analysiert. In einem weiteren Schritt wurde eine Analyse der Marktsituation gemacht. In der konzeptionellen Phase unterstützt eine Stakeholder-Analyse mittels qualitativer Interviews und quantitativer Umfrage die Literaturrecherche.
Die verbreitete Auffassung, dass Bonusmodelle einen Anreiz zur Leistungssteigerung bieten sollen, wurde mit Hilfe der Literaturrecherche kritisch betrachtet und entkräftet. Vor allem verschiedene Motivationstheorien zielen darauf ab, dass Menschen nicht nur monetär honoriert werden wollen, und andere Faktoren einen grösseren Einfluss auf die Motivation haben. Durch eine interne Stakeholderanalyse konnte festgestellt werden, dass für die Bank ein System wie das heutige zu wenig Anreiz zur Leistungssteigerung bietet. Das Hauptergebnis dieser Bachelorarbeit ist ein Vorschlag über potenziell anwendbare Bonusmodelle für das Unternehmen. Es wurden zwei Bonusmodelle sowie als Alternative ein Modell ohne Boni erarbeitet.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Bank WIR, Basel
Autorinnen und Autoren
Baumgartner, Lydia
Betreuende Dozierende
Brötje, Wolfgang
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Bonus