Liquiditätsplanung für Startups: Konzeption einer Liquiditätsplanung für das Startup Houzy im Hinblick auf eine langfristige finanzielle Stabilität

Startups haben eine Vision und Geschäftsidee mit grossem Potenzial. Der Fokus liegt auf der Entwicklung und Vermarktung von innovativen Produkten. Jedoch wird eine entscheidende Komponente oft vernachlässigt: Die Liquiditätsplanung. Sie kann über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.

Wilp, Melissa & Weber, Sara, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Houzy AG
Betreuende Dozierende Langenegger, Christoph
Keywords Startup, Liquiditätsplanung, Liquidität, Cashmanagement
Views: 35
Startups haben meist begrenzte liquide Mittel zur Verfügung und den Ausgaben stehen kaum Einnahmen gegenüber. Aus diesen Gründen ist eine sorgfältige Planung entscheidend. Doch in einem jungen und schnell wachsenden Startup gestaltet sich die Planung aufgrund fehlender Plandaten und Unsicherheiten anspruchsvoll. Das Startup Houzy muss aufgrund von Umstrukturierungen mit einer neuen zuverlässigen Liquiditätsplanung ausgestattet werden. So wird Houzy künftig wissen, wie lange die liquiden Mittel ausreichen und wann ein möglicher Liquiditätsengpass besteht, um frühzeitig reagieren zu können.
Um eine mögliche Liquiditätsplanung für das Startup Houzy zu entwickeln, wurde in einem ersten Schritt die theoretische Basis mithilfe der Sekundärforschung erarbeitet. Dazu wurden Fachbücher, Fachzeitschriften und ausgewählte Onlinequellen für Startups herbeigezogen. Jedoch wurden wenig spezifische Ansätze für eine Liquiditätsplanung in der Literatur gefunden. Aus diesem Grund wurden in einem zweiten Schritt acht teilstrukturierte Interviews mit Startups und Experten geführt. So konnten mögliche Ansätze für die Liquiditätsplanung für Houzy aus der Praxis identifiziert werden.
Auf dieser theoretischen und praktischen Grundlage wurde ein Vorschlag einer Liquiditätsplanung für das Startup Houzy erstellt. Es stellte sich heraus, dass es keine Einheitslösung einer Liquiditätsplanung gibt. Die Liquiditätsplanung ist für jedes Startup einzigartig und für die Planung für Houzy müssen die einzelnen Ansätze genauer evaluiert werden. Es konnten aber auch Vorgehensweisen identifiziert werden, welche sich generell im Startup-Umfeld etabliert haben und dazu beitragen, die finanzielle Stabilität zu verbessern. Zum einen sollten Startups die gesetzlichen Rahmenbedingungen besonders beachten. Denn diese Bedingungen nehmen einen grossen Einfluss auf das Weiterbestehen des Unternehmens. Zum andern kann die Planung mit verschiedenen Szenarien einen Ansatz bieten, um mehr finanzielle Sicherheit bei volatilen Umsätzen zu schaffen. Die Einplanung von kleinen Reserven können zusätzliche Polster bei Unsicherheiten schaffen. Um das Risiko einer Zahlungsunfähigkeit besser zu überwachen, können Kennzahlen wie der Cash Burn und Runway genutzt werden. Dadurch wissen Startups im Voraus, bis wann die aktuellen liquiden Mittel ausreichen und bis wann neue besorgt sein müssen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Houzy AG, Zürich
Autorinnen und Autoren
Wilp, Melissa & Weber, Sara
Betreuende Dozierende
Langenegger, Christoph
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Startup, Liquiditätsplanung, Liquidität, Cashmanagement