Entwicklung einer agilen Teststrategie für das Produkt Online Banking

Bei der Auftraggeberschaft erfolgt seit wenigen Jahren ein Teil der Software-Entwicklung nach dem agilen Vorgehensmodell «Scrum» und die ganze Bank befindet sich in einer agilen Transformation. Dadurch ergeben sich im Bereich der Software-Tests neue Chancen, aber auch Herausforderungen.

Thaler, Michèle, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Schweizer Universalbank
Betreuende Dozierende Schaaf, Marc
Keywords Testing, Software-Tests, agil, Scrum, Software-Entwicklung, Teststrategie, Testkonzept
Views: 33
Die Weiterentwicklung des Online Bankings der Bank liegt in der Verantwortung von mehreren agilen Teams, welche die einzelnen Module fachlich untereinander aufgeteilt haben. Die Programmierung erfolgt durch externe Software-Entwickler, die nicht Teil der Bank-internen Teams sind. Innerhalb der Bank werden alle Software-Tests manuell ausgeführt. Dies führt zu einem ineffizienten Testprozess und zu einer ungenügenden Testabdeckung. Zudem müssen End-to-End-Tests für das Core Banking-System berücksichtigt werden, dessen Weiterentwicklung nach einem sequenziellen Vorgehensmodell erfolgt.
In der Analyse-Phase wurde zunächst eine umfassende Literaturrecherche im Bereich Testing und Qualitätssicherung durchgeführt. Anschliessend erfolgte eine vertiefte Analyse der Bank, um festzustellen, wie die Test- und Release-Prozesse aktuell umgesetzt werden und welche Rollen und Verantwortlichkeiten in der gewählten Organisationsform bestehen. Danach erfolgte ein Abgleich der Ist-Situation der Bank mit ausgewählten Theorie-Konzepten. Die gewonnenen Erkenntnisse aus der Evaluation dienten als Grundlage für die Entwicklung der agilen Teststrategie in der Form eines Prototyps.
Durch die organisatorische Separierung der Software-Entwicklungsteams ist die Umsetzung des agilen «Whole Team Approach» mit einer engen Verzahnung der Entwicklungs- und Testaktivitäten erschwert. Im Lösungskonzept wurde deshalb eine Strategie entwickelt, die echte interdisziplinäre Scrum-Entwicklungsteams mit Embedded Test Automation Engineers vorsieht, einheitliche Qualitätsvereinbarungen in der Definition of Ready und Definition of Done festlegt und einen automatisierten Testprozess via CI/CD-Pipeline umsetzt. Anhand des agilen Testquadranten wird sichergestellt, dass alle relevanten Testarten berücksichtigt und Test First-Praktiken wie Test Driven Development und Behavior Driven Development eingesetzt werden. Team-übergreifende Qualitätsthemen werden mit der Skalierungsmethodik «Scrum of Scrums» koordiniert. Durch die Umsetzung dieser Massnahmen kann eine schnellere Time-to-Market mit gleichzeitig hoher Produktqualität erzielt werden, was für die Bank zu Kosteneinsparungen und zu einer Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit führt sowie die Mitarbeiterzufriedenheit stärkt.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Schweizer Universalbank, Zürich
Autorinnen und Autoren
Thaler, Michèle
Betreuende Dozierende
Schaaf, Marc
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Testing, Software-Tests, agil, Scrum, Software-Entwicklung, Teststrategie, Testkonzept