Überprüfung Personalverordnung und Vollziehungsbestimmungen der Stadt Bülach

Bei der Stadt Bülach sind rund 350 Mitarbeitende in den verschiedensten Funktionen tätig, welche der Personalverordnung der Stadt und den dazugehörigen Vollziehungsbestimmungen unterstellt sind. Für den Bezirkshauptort soll eine Überarbeitung und Aktualisierung dieser Reglemente vorgenommen werden.

Lüscher, Fabian & Fenyö, David, 2023

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Stadt Bülach
Betreuende Dozierende Sanchez, Jose
Keywords Arbeitsrecht, Kanton, öffentliche Verwaltung
Views: 56 - Downloads: 11
Die Personalverordnung sowie die dazugehörigen Vollziehungsbestimmungen sind seit dem 01. Januar 2020 durch den Stadtrat und das Parlament in Kraft gesetzt worden. Die Rechtsgrundlagen, auf welchen die Bestimmungen beruhen, befinden sich im ständigen Wandel. Zusätzlich haben sich die Ansprüche der Gesellschaft an die eigene Arbeitsstelle in den letzten Jahren verändert, was dazu führte, dass die Regelungen auf ihre Aktualität überprüft werden müssen. Dabei sind besonders die kantonalen Gesetzgebungen zu berücksichtigen, da sich die Bestimmungen stark an diesen orientieren.
In einer ersten Phase wurden die Bestimmungen analysiert und allfällige Anpassungsvorschläge ausgearbeitet. Dabei sind primär die kantonalen Gesetzgebungen aber auch das Obligationenrecht, Arbeitsrecht und andere Rechtsquellen zur Anwendung gekommen. Um die Ergebnisse zu plausibilisieren, wurden aktuelle Literatur sowie auch statistische Untersuchungen in die Analyse miteingebaut. Damit der Praxisbezug der Arbeit hergestellt ist, sind Interviews mit zwei Expertinnen durchgeführt worden, deren Fachwissen im Arbeitsrecht liegt.
Durch die Überprüfung der Bestimmungen auf ihre Aktualität können sich die Mitarbeitenden auf deren Richtigkeit verlassen. Dabei profitiert die Stadt Bülach auch von neuen Vorschlägen, wie die eigenen Regelungen angepasst werden könnten. Das Ergebnis dieser Arbeit sind Entwürfe der überarbeiteten Personalverordnung und Vollziehungsbestimmungen mit entsprechenden Anpassungen. Eine wichtige Erkenntnis aus der Arbeit ist die Relevanz der gesellschaftlichen Auffassung der Bestimmungen. Oftmals haben sich dabei die Rechtsgrundlagen nicht verändert, jedoch die Erwartungen an deren Umsetzung. Für die Stadtverwaltung ist es wichtig, diese gesellschaftlichen Erwartungen zu erkennen und laufend zufrieden zu stellen. Eine weitere Haupterkenntnis, welche sich durch die Interviews mit den Expertinnen ergeben hat, ist die zukünftige Ausgestaltung der Arbeit. Dabei gewinnen neue Arbeitszeitmodelle und eine flexible Gestaltung des eigenen Arbeitsalltags zusätzlich an Bedeutung. Gemäss den Expertinnen sollen Leistungen durch die Arbeitgebenden erbracht werden, welche über die Mindestansprüche hinausgehen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Stadt Bülach, Bülach
Autorinnen und Autoren
Lüscher, Fabian & Fenyö, David
Betreuende Dozierende
Sanchez, Jose
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Arbeitsrecht, Kanton, öffentliche Verwaltung