Situationsanalyse Weiterbildungsprodukt DAS Bildungsmanagement

Die Lernwerkstatt Olten GmbH bietet in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) die Weiterbildung Diploma of Advanced Studies (DAS) Bildungsmanagement an. Dieses ist ebenfalls Teil des Masterprogrammes MAS Bildungsmanagement der FHNW. Das Produkt kann einerseits von Personen aus der betrieblichen Erwachsenenbildung, aber auch von Lehrerinnen und Lehrern mit Schulleitungsfunktionen besucht werden.

Allemann, Lara & Biner, Joel & Deda, Arta & Micic, Sofia & Uçar, Dorukan, 2018

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende Lernwerkstatt Olten GmbH
Betreuende Dozierende Göldi, Susan
Keywords Bildungsmanagement, Erwachsenenbildung, Marktvergleich, Bildungsmanagement, Erwachsenenbildung, Marktvergleich
Views: 30
Aktuell sind die Bekanntheit und die Anerkennung des DAS Bildungsmanagement noch nicht abschliessend geklärt. Ausserdem ist die Positionierung im Vergleich zu nationalen Mitbewerbenden unklar. Des Weiteren wurde bis anhin noch kein nationaler Vergleich mit Produkten von Mitbewerbenden erstellt und die Positionierung im Markt ist nicht klar definiert. Der Auftraggeber wünscht sich zusätzlich eine vertiefte Analyse der bestehenden Teilnehmerstatistik.
Um die Bekanntheit und Anerkennung des DAS Bildungsmanagement festzustellen, wurden potentielle, sowie ehemalige Teilnehmende aus dem Kundenstamm der Lernwerkstatt Olten GmbH und solche der Fachhochschule Nordwestschweiz Olten befragt. Des Weiteren wurden zwei Interviews erstellt. Eines davon soll die beiden Faktoren bei kantonalen Anstellungs- und Aufsichtsbehörden von zehn Kantonen in der Deutschschweiz klären. Ein zweites Interview wurde an acht Verbände gerichtet, welche als wichtige Kundschaft, aber auch als Vermittlungspartner gelten. Auch dieses Interview zielte auf das Erkennen der Bekanntheit und der Anerkennung ab.
Im Vergleich mit den Weiterbildungsprodukten im Bildungsmanagement ist das DAS Bildungsmanagement sehr kompetitiv positioniert. In der Stärken-/Schwächenanalyse wurde der Aufbau der Weiterbildung als die einzige Schwäche identifiziert. Bei den Weiterbildungen für die Schulleitung fehlt der schulführungsspezifische Inhalt. Die vertiefte Analyse der bereits bestehenden Teilnehmerstatistik des Weiterbildungsproduktes DAS Bildungsmanagement zeigt auf, dass die meisten Absolventinnen und Absolventen aus der Bildungsbranche sowie aus Berufen in der öffentlichen Verwaltung stammen. Rechnet man den Anteil der Gesundheitsbranche noch dazu, ergibt sich ein Anteil von über 50 Prozent der gesamten Absolventinnen und Absolventen. Zudem wurde festgestellt, dass es viele Branchen gibt, deren Anteil sehr gering ist. Es hat sich herausgestellt, dass die Anerkennung und die Zufriedenheit des DAS Bildungsmanagement bei den Absolventinnen und Absolventen hoch sind. Das Weiterbildungsprodukt hat bei den Befragten der Fachhochschule Nordwestschweiz, wie auch bei denjenigen aus dem Kundenstamm des Auftraggebers noch Potential bezüglich der Bekanntheit. Bei den interviewten Anstellungs- und Aufsichtsbehörden für Schulleitende hat sich herausgestellt, dass acht von zehn das DAS Bildungsmanagement, sowie die Lernwerkstatt Olten GmbH kennen. Bezüglich der Anerkennung bietet sich ein anderes Bild. So wird das Produkt aufgrund des fehlenden EDK-Titels nur von drei Befragten als anerkannte Weiterbildung für eine Stelle als Schulleiter oder Schulleiterin angesehen. Aus den Interviews mit den Verbänden erschliesst sich, dass die Kooperation mit der FHNW nicht allen bekannt ist. Auch sind die Modulinhalte vier von sechs interviewten Verbänden nicht bekannt. Ein weiteres interessantes Ergebnis ist, dass vier Verbände von sechs nicht direkt in die Ausbildungsauswahl ihrer Mitglieder involviert sind, während nur ein Verband bisher aktiv das DAS Bildungsmanagement der LWO empfohlen hat. Die Umfrage mit den ehemaligen Teilnehmenden des DAS Bildungsmanagement hat ergeben, dass bis auf einen Teilnehmer alle Teilnehmenden einen Nutzen aus der Ausbildung ziehen konnten. Einerseits konnten die Teilnehmenden einen persönlichen Nutzen mitnehmen und ihre persönlichen Fähigkeiten und Interessen verstärken. Andererseits konnten sie auch beruflich einen hohen Nutzen aus der Weiterbildung generieren. Damit konnten sie ihre Position in der Unternehmung weiter stärken oder waren für neue Aufgaben und mehr Verantwortung qualifiziert. Basierend auf all diesen Ergebnissen hat die Projektgruppe Empfehlungen für den Auftraggeber erarbeitet. Dies beinhaltet auf der einen Seite die Erhöhung der Bekanntheit und Anerkennung des DAS Bildungsmanagement und auf der anderen Seite Vorschläge für die Produktentwicklung, als auch für die Entwicklung neuer Angebote.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
Lernwerkstatt Olten GmbH, Olten
Autorinnen und Autoren
Allemann, Lara & Biner, Joel & Deda, Arta & Micic, Sofia & Uçar, Dorukan
Betreuende Dozierende
Göldi, Susan
Publikationsjahr
2018
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Bildungsmanagement, Erwachsenenbildung, Marktvergleich, Bildungsmanagement, Erwachsenenbildung, Marktvergleich