Kommunikationskonzept Stiftung Kifa Schweiz

Die gemeinnützige ZEWO-zertifizierte Stiftung Kifa Schweiz betreut Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und unterstützt deren Angehörige. Um ihre Interessen und Aktivitäten zielgerecht zu kommunizieren, benötigt die Kifa ein ganzheitliches Kommunikationskonzept.

Stricker, Julia & Wyss, Matthias & Bajusic, Matias, 2023

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende Stiftung Kifa Schweiz
Betreuende Dozierende Kundert, Anke
Keywords Kommunikationskonzept, Kommunikation, Stiftung
Views: 33
Zu Beginn des Projekts verfügte die Kifa über kein ganzheitliches Kommunikationskonzept, allerdings wurden viele Grundlagen dafür erarbeitet. Die Organisation sieht sich mit mehreren Herausforderungen konfrontiert, darunter ein Mangel an qualifizierten Arbeitskräften, insbesondere im Bereich der Pflege. Ausserdem besteht die Notwendigkeit, die Finanzierung zur Kostendeckung für Dienstleistungen zu sichern, die nicht von Versicherern, Kantonen und Gemeinden übernommen werden.
Das Projekt wurde in die drei Phasen Initialisierung, Analyse und Konzeption sowie Abschluss unterteilt. In der Initialisierungsphase wurde aus der Projekteingabe, in Abstimmung mit der Kifa, der Projektauftrag erarbeitet und am Ende von der Auftraggeberschaft abgenommen. Danach wurde eine Analyse aller bestehenden Kommunikationsgefässe und Meldungen durchgeführt und die zur Verfügung gestellten Unterlagen der Kifa eingehend studiert. Die Erarbeitung aller Kommunikationsgefässe und Meldungen erfolgte in zwei Iterationen. In der letzten Phase wurde das Kommunikationskonzept finalisiert.
Der Mehrwert ist ein ganzheitliches Kommunikationskonzept, welches die interne und externe Kommunikation der Kifa mit den unterschiedlichen Kommunikationsgefässen wie Webseite, Social Media und Intranet berücksichtigt. Dies soll die Kifa unterstützen, professionell aufzutreten, effizient und zielgruppengerecht zu kommunizieren und Synergien zu nutzen. Im Rahmen des Gesamtkonzepts müssen die klassischen Eckpunkte der Kommunikation festgehalten und zu einem stimmigen Kommunikationskonzept zusammengeführt werden. Der Beitrag des Konzepts ist ein professioneller Auftritt gegenüber den internen und externen Zielgruppen. Das Kommunikationskonzept dient zur klaren Handhabung der Meldungen und Kommunikationsgefässe der Kifa. Damit die vielen Tätigkeiten besser nach aussen getragen werden, sollen alle Meldungen der Kifa in einer definierten Häufigkeit auf den gewählten Kommunikationsgefässen veröffentlicht werden. Es findet sich zu den Kommunikationsgefässen und Meldungen je ein Unterkapitel mit den Rahmenbedingungen der Kommunikation, den Zielen, Vorgaben und Massnahmen im Konzept.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
Stiftung Kifa Schweiz, Zofingen
Autorinnen und Autoren
Stricker, Julia & Wyss, Matthias & Bajusic, Matias
Betreuende Dozierende
Kundert, Anke
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Kommunikationskonzept, Kommunikation, Stiftung