Finanzierung einer Schweizer Musikschule

Eine Schweizer Musikschule hat eine finanzielle Herausforderung zu bewerkstelligen. In dieser Arbeit werden die Ursachen dafür analysiert und basierend auf den erarbeiteten Ergebnissen vier Handlungsempfehlungen für ein solides systematisches Finanzierungskonzept vorgestellt.

Schibler, Sheril & Eichelberger, Alexander, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Freie Musikschule Basel
Betreuende Dozierende Frühsorge, Matthias
Keywords Finanzierungskonzept einer Schweizer Musikschule
Views: 45
Diese Arbeit handelt von einer Schweizer Musikschule. Angesichts des stetig zunehmenden finanziellen Drucks sollen die zukünftigen Herausforderungen im Finanzmanagement untersucht werden. Zudem werden Lösungen zur langfristigen und nachhaltigen Finanzierung der Musikschule vorgestellt, ohne den Lehrkörper und die Unterrichtsteilnehmer finanziell zu belasten. Des Weiteren sollten die Erfolgsfaktoren und Formen im Fundraising untersucht werden.
Für die Beantwortung der Forschungsfragen wurde mittels gezielter Literatursuche und -analyse die aktuelle Lage des NPO-Sektors und der Musikschule untersucht und deren Herausforderungen und Erfolgsfaktoren festgestellt. Um die Ergebnisse der Literaturrecherche zu untermauern und einen tieferen Einblick in das Verhalten der Kundinnen und Kunden der Musikschule zu erhalten, wurde eine quantitative Umfrage zum Finanzierungshintergrund und -schwierigkeiten der Musikschule durchgeführt.
Es zeigte sich, dass die meisten Musikschulen von den aktuellen Herausforderungen in den Bereichen Finanzen und Organisationsmanagement betroffen sind. Aus diesem Grund wurden in dieser Arbeit die Fundraising-Methoden Individualspenden, Grossspenden, Mitgliederbeiträge, Sponsoring und Non-Cash Assistance vorgestellt und deren Eignung für die Musikschule geprüft. Es stellte sich heraus, dass sich die Individualspenden zwar für die Musikschule eignen, doch deren Potential bereits ausgeschöpft ist. Grossspenden und Mitgliederbeiträge eignen sich als Finanzierungsquelle der Musikschule, wobei bei ersteren noch ein weitaus grösseres Wachstumspotential als bei den Mitgliederbeiträgen besteht. Die Umfrage zeigte, dass eine moderate Preiserhöhung keine grossen Auswirkungen auf die Beziehung der Teilnehmenden zur Musikschule haben würde. Des Weiteren wurde festgestellt, dass die Weiterempfehlungsquote verbessert werden kann. Davon ausgehend wurde eine SWOT-Analyse erstellt und vier Handlungsempfehlungen ausgearbeitet. Diese sollen der Schweizer Musikschule verhelfen, die finanzielle Sicherheit in Zukunft nachhaltig und langfristig zu festigen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Freie Musikschule Basel, Basel
Autorinnen und Autoren
Schibler, Sheril & Eichelberger, Alexander
Betreuende Dozierende
Frühsorge, Matthias
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Finanzierungskonzept einer Schweizer Musikschule