Nachhaltigkeitsberatung für Firmenkunden

Transformation der AKB zur nachhaltigsten Bank im Aargau bis 2024 mittels Nachhaltigkeitsberatung für KMU.

Strasser, Isabelle & Gloor, Fabienne, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Aargauische Kantonalbank
Betreuende Dozierende Härri, Matthias
Keywords ESG, SDG, CSR, Nachhaltigkeit, Beratung, Loans, KMU
Views: 76
Die AKB entschied sich, in der Strategieperiode 2021–2024 einen Schwerpunkt auf nachhaltiges Handeln zu legen. Die eingeführten Kreditausschlusskriterien im Firmenkundenbereich wurden kontrovers diskutiert. Ziel der AKB ist es nicht, KMU-Kunden einen Kredit zu verweigern. Die AKB ist daher an der Etablierung einer Nachhaltigkeitsberatung für KMU interessiert. Sie möchte wissen, ob ihre KMU Kunden eine Nachhaltigkeitsberatung in Anspruch nehmen, welche Inhalte beraten werden müssen, welche Anreize gesetzt werden sollen und welche Strukturen innerhalb der AKB vorhanden sein müssen.
Zur Erarbeitung der Ausgangslage wurden die Kriterien des ESG-Frameworks aufgearbeitet. Um die Bedürfnisse der KMU-Kunden ausfindig zu machen, wurden mit zehn KMU-Kunden der AKB mit Kreditengagement Interviews zum Thema Nachhaltigkeit und ESG geführt. Mittels einer Konkurrenzanalyse wurde erörtert, welche Angebote es in der Schweiz bereits gibt und wie kompetent die anderen Kantonalbanken beim Thema Nachhaltigkeit sind. Um die Möglichkeiten einer eigenen Beratung gegen eine externe Beratungslösung abzuwägen, wurde im letzten Schritt eine SWOT-Analyse angefertigt.
Das Thema Nachhaltigkeit ist bei den KMU aktuell, jedoch wird das Thema noch überwiegend auf die Umwelt bezogen. Die weiteren Felder des ESG werden vernachlässigt. Gerade beim Aspekt ‹Social› scheint den KMU-Inhabern die Gesetzgebung in der Schweiz auszureichen, sodass weitere Bestrebungen nicht geplant werden. Dennoch wird die Bedeutung von allen drei Aspekten des ESG erkannt. Die AKB reduziert im Moment ihr Nachhaltigkeitsangebot bei Firmen vor allem auf die Kreditvergabe. Jedoch können auch KMU ohne Kreditengagement Themen der Nachhaltigkeit beschäftigen. Eine Nachhaltigkeitsberatung für Firmenkunden ist aufgrund der Branchenvielfalt komplex. Es können Varianten für eine Inhouse-Nachhaltigkeitsberatung sowie eine externe Beratungslösung aufgezeigt werden. Jedoch fehlt es im Moment an Fachpersonen und Referenzprojekten, um eine eigene Lösung umzusetzen. Als sinnvoller erachten es die Autorinnen, dort einen Austausch stattfinden zu lassen, wo andere Banken bereits gute Ansätze verfolgen, um sich allenfalls einem Netzwerk anschliessen zu können. Die AKB würde sich mit einem entsprechenden Angebot als modern präsentieren und auf Interesse bei den KMU stossen.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Aargauische Kantonalbank, Aarau
Autorinnen und Autoren
Strasser, Isabelle & Gloor, Fabienne
Betreuende Dozierende
Härri, Matthias
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
ESG, SDG, CSR, Nachhaltigkeit, Beratung, Loans, KMU