Konzept zur Einführung einer E-Learning Software im Gesundheitszentrum Dielsdorf

Das Gesundheitszentrum Dielsdorf nimmt durch spezialisierter Pflege, Betreuung und medizinischem Angebot die Funktion eines geriatrischen Kompetenzzentrums für den Bezirk Dielsdorf wahr. Um die hohe Pflegequalität aufrechtzuerhalten, soll das Personal mithilfe E-Learning ausgebildet werden.

Kaufmann, André, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Gesundheitszentrum Dielsdorf
Betreuende Dozierende Spahic, Maja
Keywords GZD E-Learning Software LMS EasyLearn Swiss Learning Hub
Views: 38
Damit das Unternehmen seiner Qualität treu bleiben kann, müssen die internen, sich wiederholenden Schulungsprozesse digitalisiert werden. Es muss eine Kontrolle geben, die den Ausbildungsstand der Mitarbeitenden aufzeigt. Die Lösung ist eine E-Learning Software, welche die momentanen Präsenzschulungen ablöst. Dadurch können hohe Administrationskosten für Präsenzschulungen im GZD eingespart werden. Mitarbeitenden haben mit der neuen E-Learning Software den Vorteil, die Lerninhalte in ihrem eigenen Tempo zu erarbeiten. Das hilft dem Unternehmen seine Pflegequalität zu verbessern.
Anhand von Stakeholder Interviews, einer Mitarbeiterumfrage und Online-Recherchen wurden Anforderungen an eine E-Learning Software erfasst und in einem Lastenheft dokumentiert. Anschliessend wurde das Lastenheft an potenzielle Partner gesendet und anhand einer Nutzwertanalyse evaluiert. Von insgesamt 8 evaluierten Partnern, wurden die besten 2 zu einer Demo eingeladen. Durch die Nutzwertanalyse konnte dann ein klares Urteil gefällt werden, welcher der beiden Anbieter am besten geeignet ist. Der Sieger als bester Anbieter heisst EasyLearn!
Der Branchenführer EasyLearn hat sich als bester und gleichzeitig auch erfahrenster Anbieter für das Gesundheitszentrum Dielsdorf erwiesen. Zum Projektabschluss wurde dem GZD eine Handlungsempfehlung unterbreitet, die bereits erste Fragen zur möglichen Implementierung der evaluierten Software von EasyLearn beantwortet. Es wurde ein Konsens erreicht, mit dem nun allen Projektbeteiligten im GZD bewusst ist, welchen Stellenwert das E-Learning Tool in Zukunft haben sollte. Aus Organisatorischer Sicht, sollte eine neue Stelle in den Abteilungen Administration oder HR geschaffen werden, welche die Hauptkompetenz für das neue E-Learning Tool trägt. Zusätzlich muss eine andere Person die Hauptverantwortung für die interne Projektleitung der Implementation übernehmen. Aus Technischer Sicht, sollte dem Projektplan von EasyLearn gefolgt werden, welcher die Umsetzung in 2 Schritten vorschlägt. Im ersten Schritt wird nur das Learning Management System mit dem darin enthaltenen E-Learning, Wiki und Autorentool eingerichtet. Im später folgenden zweiten Schritt, wird das Veranstaltungsmanagement separat eingerichtet. Dieses Vorgehen garantiert einen möglichst komplikationsfreien Projektablauf.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Gesundheitszentrum Dielsdorf, Dielsdorf
Autorinnen und Autoren
Kaufmann, André
Betreuende Dozierende
Spahic, Maja
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
GZD E-Learning Software LMS EasyLearn Swiss Learning Hub