Konzeption einer Balanced Scorecard für zwei Departemente des Universitätsspitals Basel

Ein schweizerisches Spital ist eines der führenden medizinischen Zentren in der Schweiz und zeichnet sich durch einen hohen internationalen anerkannten Standard aus. Die Vision des schweizerischen Spitals ist es, das Leben der Menschen und des Spitals an sich jeden Tag zu verbessern.

Gerber, Kevin, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Universitätsspital Basel
Betreuende Dozierende Krings, Ulrich
Keywords Balanced Scorecard
Views: 34
Ziel der Thesis ist es, eine Balanced Scorecard für das Departement Theragnostik und das Departement Kopforgane, Wirbelsäulen- und Neuromedizin zu konzipieren. Zu Beginn wurden zwei Forschungsfragen definiert: (1) Wie kann eine Balanced Scorecard für das Departement Kopforgane, Wirbelsäulen- und Neuromedizin des schweizerischen Spitals aussehen? (2) Wie kann eine Balanced Scorecard für das Departement Theragnostik des schweizerischen Spitals aussehen?
Diese Fragen sollten durch eine erste Literaturrecherche und anschliessenden Experteninterviews beantwortet werden. Die Interviews werden transkribiert und danach analysiert.
Durch die Bearbeitung der Thematik ergab sich, dass die Balanced Scorecard Chancen und Risiken aufweist. Bei den Chancen kann zusammenfassend gesagt werden, dass dem schweizerischen Spital ein Frühwarnsystem und dem Management ein Rahmen für Entscheide zur Verfügung gestellt wird. Die Mitarbeitenden können zudem ihren Fokus auf relevantere Themen legen. Zu den Risiken kann zusammenfassend gesagt werden, dass der Einsatz im Universitätsspital viel Zeit für die Instandhaltung beansprucht. Zudem sollten die Zielsetzungen der Balanced Scorecard realistisch sein. Es wird ebenso eher auf die Zahlen der Vergangenheit geachtet, dadurch können die Ursachen der Resultate schwer abgeleitet werden. Bei den Best Practices wurde ebenfalls herausgefunden, dass die Balanced Scorecard als Vermittlung der Strategie gegenüber den Mitarbeitenden genutzt werden kann. Schlussendlich wurde eine Balanced Scorecard mit den Perspektiven Finanzen, Interne Geschäftsprozesse, Patienten- und Zuweiserperspektive und Lernen / Entwicklung erstellt. Dazu wurden Ziele, Kennzahlen, Vorgaben und Massnahmen definiert.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Universitätsspital Basel, Basel
Autorinnen und Autoren
Gerber, Kevin
Betreuende Dozierende
Krings, Ulrich
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Balanced Scorecard