Mitarbeiterumfrage 2022 der CCL Label AG

Zufriedene Mitarbeitende sind wichtige Faktoren für den wirtschaftlichen Gesamterfolg von Unternehmen. Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, die Mitarbeiterzufriedenheit der Auftraggeberschaft zu messen und Massnahmen für die Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit abzuleiten.

Dushica, Albert & Poopalasingam, Santhiyaa, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende CCL Label AG
Betreuende Dozierende Sanchez, Jose
Keywords Mitarbeiterumfrage, Mitarbeiterzufriedenheit
Views: 20
Bereits in den Jahren 2000, 2004 und 2007 hatten Studierende der Fachhochschule Nordwestschweiz in Aargau bei Auftraggeberschaft eine Mitarbeiterumfrage durchgeführt. In der Zwischenzeit gab es viele Änderungen und Herausforderungen. Nach 15 Jahren ist es nun an der Zeit für eine Fortsetzung. Im Rahmen des Moduls «Bachelor Thesis» des Bachelorstudiengangs Betriebsökonomie an der Fachhochschule Nordwestschweiz in Olten wurden die Studierenden beauftragt, bei der Auftraggeberschaft eine neue Mitarbeiterumfrage durchzuführen.
Zuerst wurde eine intensive Literaturrecherche über die Themen Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbefragung durchgeführt. Die ausgewählte Methodik zur Ermittlung der Mitarbeiterzufriedenheit ist ein schriftlicher Fragebogen, welcher von den Mitarbeitenden von Hand ausgefüllt und zurück an die Studierenden geschickt wird. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse aus der Umfrage wurden dann Verbesserungsmöglichkeiten für die Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit gesucht.
Die Mitarbeiterzufriedenheit bei der Auftraggeberschaft kann als positiv beurteilt werden. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass der überwiegende Teil der Befragten (44%) eher zufrieden mit ihrer Arbeit ist. Hingegen ist eine sehr hohe Zufriedenheit beim zweitgrössten Teil der Befragten (31%) festzustellen. Die Minderheit der Befragten ist eher nicht (19%) bis gar nicht (6%) zufrieden. Die tiefsten Werte haben die Themenbereiche «Kommunikation», «Team/Zusammenarbeit» sowie «Unternehmen» erhalten. Ein signifikanter Unterschied zwischen den Arbeitszeitmodellen konnte beim Ergebnis nicht erkannt werden. Es wird beim Themenbereich «Kommunikation» empfohlen, effektive Mitarbeitergespräche durchzuführen, ein Kommunikationskonzept zu erstellen und den Führungskräften anzuraten, den Mitarbeitenden mehr Anerkennung sowie Wertschätzung auszusprechen. Beim Themenbereich «Team/Zusammenarbeit» wird eine Führungsschulung bezüglich Feedback-Kultur vorgeschlagen, um im Unternehmen Probleme und heikle Themen offener ansprechen zu können. Beim Themenbereich «Unternehmen» lautet die Massnahme, die Führungs- und Zusammenarbeitsgrundsätzen zu appellieren und diese nach dem Top-Down-Ansatz vorzuleben.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
CCL Label AG, Lengnau
Autorinnen und Autoren
Dushica, Albert & Poopalasingam, Santhiyaa
Betreuende Dozierende
Sanchez, Jose
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Mitarbeiterumfrage, Mitarbeiterzufriedenheit