Online-Marketingstrategie für das Start-Up tommiz - Entwicklung eines Online-Marketingkonzepts und KPI-Dashboards für den Markteintritt

Das Universum des Online-Marketings ist weitläufig und sich darin zurechtzufinden ist anspruchsvoll. Welche Möglichkeiten bestehen für ein Start-Up wie tommiz im Bereich Online-Marketing, um die Chancen eines erfolgreichen Markteintritts zu erhöhen?

Baumgartner, Thomas & Schmid, Elio, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Institut für Unternehmensführung, HSW FHNW
Betreuende Dozierende Meyer, Dario
Keywords Online Marketing
Views: 15
Das Geschäftsmodell von tommiz konzentriert sich auf die Revolution des Snacking-Markts. Entlang der Lebenssituationen (Freizeit, Sport und Beruf) werden einzigartige Produkte entwickelt. Aktuell befindet sich das Start-Up in der Gründungsphase und soll per 1.Januar 2023 den Markteintritt meistern. Da in der Frühphase die Ressourcen eines Start-Ups stark begrenzt sind, konzentriert sich tommiz auf die Erarbeitung eines Online-Marketingkonzepts. Die Hauptziele dabei sind einerseits Umsatz und Leads zu generieren und anderseits den Bekanntheitsgrad zu steigern.
Im ersten Teil werden die aktuellen theoretischen Grundlagen im Bereich Online-Marketing aufgearbeitet. In einem zweiten Schritt werden mittels einer zielgruppenspezifischen quantitativen Online-Umfrage weiterführende Informationen zum Snack- und Medienverhalten der 18-50-jährigen potenziellen Kundinnen und Kunden gewonnen. Basierend auf diesen Erkenntnissen erarbeitet die Autorenschaft ein an Prof. Dr. em. Kühn angelehntes Online-Marketingkonzept für den Markteintritt. Zudem werden in einem Dashboard unterschiedliche Key Performance Indicator (KPI) dargestellt.
Auf Basis dieser Gesamtbetrachtung wurde eine Teilmarktentwicklungsstrategie definiert. Daraus abgeleitet wurden die Kampagnen «Snacken ohne schlechtes Gewissen» und «Share a Bite». Diese Bestrebungen mündeten in folgenden Massnahmen: Suchmaschinenmarketing, Social-Media-Marketing, Website, Online-PR und E-Mail-Marketing. Anhand derselben werden Interessierte entlang des Marketing Funnels entwickelt mit dem Endziel begeisterte Kundschaft zu gewinnen. Im Jahresmassnahmenplan lässt sich erkennen, dass Suchmaschinenmarketing und Social-Media-Marketing die grössten Budgetposten einnehmen. Dies erklärt sich einerseits damit, dass hierbei im Verhältnis zum eingesetzten Kapital grosse und gezielte Reichweiten erlangt werden und andererseits auch damit, dass dies akzeptierte Marketing-Aktivitäten sind. Damit die Ziele erreicht werden, wird eine laufende Überwachung der Ergebnisse wichtig sein, um nötigenfalls rasch, geeignete Anpassungen vornehmen zu können. Das erstellte KPI-Dashboard bietet dafür die ideale Basis. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Online-Marketing für junge Unternehmen gewinnbringend ist.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Institut für Unternehmensführung, HSW FHNW, Brugg
Autorinnen und Autoren
Baumgartner, Thomas & Schmid, Elio
Betreuende Dozierende
Meyer, Dario
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Online Marketing