Bedürfnisanalyse von Arbeitnehmenden der Generationen Y und Z zur Neukonzeption des Fringe-Benefits-Angebotes der Viseca Payment Services SA

Arbeitgebende müssen sich auf dem Arbeitsmarkt attraktiv positionieren, um die besten jungen Mitarbeitenden anzuziehen. Auch Viseca möchte junge Arbeitnehmende aus den Generationen Y und Z gewinnen und dazu zeitgemässe und zielgruppengerecht Fringe Benefits sowie Anstellungsbedingungen anbieten.

Kadiric, Minela & Mujagic, Ajana, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Viseca Payment Services SA
Betreuende Dozierende Kuhn, Christine
Keywords Fringe-Benefits, Generation Y, Generation Z
Views: 71
Der «War for Talents», der unter anderem auf den demographischen Wandel zurückzuführen ist, stellt Unternehmen vor grosse Herausforderungen. Sie müssen sich als attraktive Arbeitgebende auf dem Arbeitsmarkt positionieren, um sich von der Konkurrenz zu differenzieren und als Wunscharbeitgeberin respektive Wunscharbeitgeber zu überzeugen. Da Viseca gezielt Arbeitnehmende aus den Generationen Y und Z für sich gewinnen möchte, analysiert diese Bachelor-Thesis, mit welchen zeitgemässen Fringe Benefits und Anstellungsbedingungen die Generationen Y und Z angesprochen werden können.
Diese Bachelor-Thesis umfasst eine Literaturrecherche und einen Analyseteil, in dem die Fringe Benefits von Best Practice Unternehmen untersucht und die Umfrageergebnisse aufgezeigt werden. Im Rahmen der Datenerhebung wurde eine Umfrage (n=124) zu Fringe Benefits durchgeführt. Basierend auf den Ergebnissen aus der Literaturrecherche und den Ergebnissen aus dem Analyseteil leitet diese Bachelor-Thesis konkrete Handlungsempfehlungen zur Ausgestaltung des Fringe Benefits Angebotes für Viseca ab, mit denen das Unternehmen die Angehörigen der Generationen Y und Z zielgruppengerecht ansprechen kann.
Basierend auf der Literaturrecherche und dem Analyseteil, kommt diese Bachelor-Thesis zum Schluss, dass sich für die Gewinnung der Generationen Y und Z Fringe Benefits aus diversen Kategorien eignen wie beispielsweise Verpflegung, Bildung, Sicherheit und Gesundheit. Wie die Umfrageergebnisse bestätigen, soll den Mitarbeitenden ein Freiraum für die Wahl von Fringe Benefits gewährt werden. Fringe Benefits können von Mitarbeitenden im Rahmen des Cafeteria-Systems individuell gewählt werden, wofür diese Bachelor-Thesis ein Benefits-Paket vorschlägt. Dieses umfasst die attraktivsten Fringe Benefits, die sich für beide Generationen eignen. Ausserdem zeigten die Ergebnisse, dass zwischen den Generationen Y und Z trotz einzelner Unterschiede auch viele Gemeinsamkeiten zu erkennen sind bezüglich der Aspekte, die ihnen im Arbeitsalltag am wichtigsten sind. Zudem könnte Viseca mit dem Unternehmen Swibeco kooperieren, das diverse Vorzugskonditionen aushandelt und auf einer Plattform zentralisiert. Es lässt sich festhalten, dass Fringe Benefits die Attraktivität eines Arbeitgebers beeinflussen können und dass eine klare und regelmässige Kommunikation relevant ist.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Viseca Payment Services SA, Zürich
Autorinnen und Autoren
Kadiric, Minela & Mujagic, Ajana
Betreuende Dozierende
Kuhn, Christine
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Fringe-Benefits, Generation Y, Generation Z