Anforderungen an digitale Lösungen für das Veranstaltungsmanagement

Das Institut für Unternehmensführung der Hochschule für Wirtschaft FHNW begleitet ein IT-Start-up bei der Entwicklung seines Geschäftsmodells. Das Unternehmen entwickelt eine digitale Lösung für die Veranstaltungsbranche und legt den Fokus auf die Vernetzung der wichtigsten Interessensgruppen.

Meier, Céline & Schimeck, Philipp, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Institut für Unternehmensführung, HSW FHNW
Betreuende Dozierende Philippi, Stefan
Keywords Veranstaltung, Events, Digitalisierung, Strategie, Transformation
Views: 46
Aufgrund mangelnder öffentlicher Informationen zur Schweizer Veranstaltungsbranche untersucht diese Bachelor-Thesis den vom Start-up angestrebten Markt auf aktuelle Herausforderungen, vorhandene Bedürfnisse und Erwartungen an digitale Lösungen. Das Ziel ist ein besseres Verständnis für den potenziellen Markt des Start-ups aufzubauen und davon abgeleitet passende Handlungsempfehlungen zu entwickeln.
Zur Beantwortung der Forschungsfragen wurde nach Fachliteratur in wissenschaftlichen Datenbanken recherchiert und zusammen mit dem Businessplan des Start-ups analysiert und ausgewertet. Für die empirische Untersuchung wurden Experteninterviews geführt und thematisch ausgewertet.
Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung und der Literatur lassen darauf schliessen, dass eine sehr hohe Diversität an Bedürfnissen innerhalb der untersuchten Branchen besteht. Diese sind eng mit dem Zielpublikum und der Art der Wertschöpfungskette einer Veranstaltung verknüpft. In der Analyse wurden zwei zentrale Anforderungen an digitale Lösungen für das Veranstaltungsmanagement identifiziert. Ausgehend von diesen Anforderungen konnten für das Start-up mehrere Handlungsempfehlungen ausgearbeitet werden. Dadurch soll das Leuchtturmprojekt entstehen, welches für die angestrebte Marktdurchdringung noch fehlt. Die gewonnenen Erkenntnisse kommen vor allem dem Start-up zugute. Aber auch für Dozierende an Hochschulen, Fachpersonen und Unternehmensberatende mit einem Bezug zur Veranstaltungsbranche könnten die Ergebnisse relevant sein.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Institut für Unternehmensführung, HSW FHNW, Windisch
Autorinnen und Autoren
Meier, Céline & Schimeck, Philipp
Betreuende Dozierende
Philippi, Stefan
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Veranstaltung, Events, Digitalisierung, Strategie, Transformation