Bausteine des Marketingkonzepts und Anwendung eines digitalen Kommunikationskonzeptes für Ducksch Anliker

Wie wird die Zielgruppe eines Unternehmens erreicht? Infolge der Digitalisierung und der zunehmenden Nutzung von Kommunikationstechnologien wie Websites, sozialen Medien und Kommunikations-Software ändern die Unternehmen ihre Kommunikationsweise und kämpfen mit dem Problem, online präsent zu sein.

Rohrbach, Ariel & Wermelinger, Felix, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Ducksch Anliker
Betreuende Dozierende Ergenzinger, Rudolf
Keywords Marketing, Kommunikation, SEO, SWOT, Strategie
Views: 28
Das Unternehmen stellt eine neue Strategie für das Jahr 2023 auf. Da aktuell weder ein konkretes Marketing- noch Kommunikationskonzept existiert, wendet sich das Unternehmen mit diesem Auftrag an die Fachhochschule Nordwestschweiz. Es soll ein Konzept erstellt werden, welches sowohl konventionelle als auch digitale Vorgehensweisen und Strategien des Marketings und der Kommunikation umfasst und kombiniert. Neben den fehlenden Konzepten mangelt es zudem an Informationen für die Ausarbeitung einer Lösung, welche im Rahmen der Arbeit erhoben werden sollen.
Mit Hilfe einer Literaturrecherche wurden Marktanalysen, Marketingkonzepte, integriertes Kommunikationsmanagement, Forschungsprozesse und der Ist-Zustand des Unternehmens beschrieben. Ebenfalls wurde eine Umfrage bei den Mitarbeitenden sowie den Kunden des Unternehmens durchgeführt. Zudem wurden drei Konkurrenten und deren digitale Kommunikation analysiert und verglichen. Die Ergebnisse der Literaturrecherche, der Umfragen und der Konkurrenten-Analyse wurden im Modell des integrierten Kommunikationsmanagement impliziert und in der Schlussperspektive zusammengefasst.
Für die Strategie 2023 empfehlen wir, die in der SWOT-Analyse vorgeschlagenen Strategien zu verwenden oder zu ergänzen. Aus der Konkurrenten-Analyse empfehlen wir, den aktuellen Vorsprung bezüglich Keywords und Suchmaschinenoptimierung weiter auszubauen. Aus den Umfragen sollten die Inputs zu bevorzugten Kommunikationskanälen und Inhalten berücksichtigt werden. Zum Schluss soll anhand der Strategie 2023 das integrierte Kommunikationsmanagement ergänzt und überarbeitet werden. Im gleichen Schritt sollen dabei die Kompetenzen sowie die Aufgaben der Kommunikation präzise definiert werden. Zur Frage einer Namensänderung: Eine solche kann durchaus Vorteile bringen. Jedoch ist der Unternehmensname fester Bestandteil der Corporate Brand. Wenn diese im Rahmen der Strategie 2023 nicht verändert werden soll, raten wir von einer Namensänderung ab. Drei zusätzliche konkrete Massnahmen: Das Unternehmen muss wöchentlich die Google Rezensionen prüfen und auf negative Bewertungen reagieren. Zudem soll eine Agentur die Website auf Suchmaschinenoptimierung verbessern. Auf den Sozialen Medien und der Website sollen kreative Inhalte wie Drohnenaufnahmen oder 3D-Grafiken veröffentlicht werden.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Ducksch Anliker, Langenthal
Autorinnen und Autoren
Rohrbach, Ariel & Wermelinger, Felix
Betreuende Dozierende
Ergenzinger, Rudolf
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Marketing, Kommunikation, SEO, SWOT, Strategie