Evaluierung des Drug Product Clinical Supply Center (Parenterals) Basel internen Kanban-Systems mit Unterstützung der NFC/RFID-Technologie

Gegenstand der Arbeit ist die Optimierung vom Prozess des internen Kanban-Systems mit Hilfe der NFC/RFID-Technologie eines globalen Biotechnologieunternehmens. Daraus resultiert eine Machbarkeitsstudie, welche bei der Entscheidung helfen soll, ob der NFC-Reader implementiert werden soll oder nicht.

Waldis, Clarissa, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende globales Biotechnologieunternehmen
Betreuende Dozierende Manning, John Paul
Keywords Prozessoptimierung, Kanban-System, RFID, NFC
Views: 23
In grossen Unternehmen ist die Verwaltung von Lagerbeständen eine Herausforderung, da sich diese aus komplexen, verschiedenen ineinandergreifenden Geschäftsprozessen ergibt. Deswegen bringt eine Prozessoptimierung, die notwendigen Informationen zu überwachen, sammeln, verarbeiten und Entscheidungen in Echtzeit zu treffen, grosse Potenziale. Um die Nachschubsignale und die dazugehörigen Informationen in Echtzeit zu überprüfen, wurde ein Kanban-System eingeführt. Dafür wird geprüft, ob ein NFC-Reader mit RFID-Kanban-Karten für die Lagerräumlichkeiten geeignet ist.
Zuerst wurde eine Literaturrecherche (Desk Research und Literaturanalyse) genutzt. Anschliessend wurden durch leitfadengestützte Interviews die Anforderungen der Stakeholder gesammelt, welche danach durch eine Feldstudie geprüft wurden. Die resultierenden Ergebnisse wurden für die Evaluierung weiterverwendet, bei der die Kosten und Nutzen analysiert wurden sowie Handlungsempfehlungen ausgesprochen wurden.
Die vorliegende Arbeit hat aufgezeigt, dass der Einsatz von dem NFC-Reader und den RFID-Karten möglich ist und dadurch der Kanban-Prozess optimiert werden kann. Dafür müssen vier Prozessschritte des aktuellen Kanban-Kreislaufs an den Ablauf mit dem NFC-Reader angepasst werden. Unteranderem müssen die RFID-Kanban-Karten neu gescannt werden für eine Echtzeitübermittlung und andererseits bleibt die RFID-Kanban-Karte für die Wiederbeschaffungszeit des Artikels im Lager deponiert. Für die Vorbereitung der Anpassung wurden Aufgaben zusammengefasst, welche erledigt werden müssen. Für diese Optimierung müssen relativ geringe Beschaffungskosten investiert werden. Der Nutzen der Optimierung ergibt sich aus vier sich komplementierenden Nutzen, welche einen grossen Mehrwert für das Biotechnologieunternehmen bietet.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
globales Biotechnologieunternehmen, Basel
Autorinnen und Autoren
Waldis, Clarissa
Betreuende Dozierende
Manning, John Paul
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Prozessoptimierung, Kanban-System, RFID, NFC