Social Media Konzept - Eine Chance für strukturierte Marktbearbeitung einer Generalagentur 

Social Media bietet für Unternehmen neue Berührungspunkte bei der Akquise von Kundschaft. Doch wie können diese optimal von einer Versicherung genutzt werden? Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es diesbezüglich ein Social Media Konzept für eine Generalagentur zu entwickeln.

Tuncdogan, Özkan & Kanesh, Janathveekan, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Allianz Suisse Generalagentur Stefan Vierling
Betreuende Dozierende Casanova, Marco
Keywords Social Media, Konzept, Versicherung
Views: 43
Das Versicherungsunternehmen möchte die Chancen von Social Media bei der Akquise von Kundschaft optimal nutzen. Diesbezüglich will die Generalagentur im zuständigen Kanton Reichweite bei den 18-40-jährigen Personen generieren. Diese Arbeit widmet sich der Erstellung eines zielgerichteten Social Media Konzeptes für die Generalagentur.
Im ersten Schritt wurde Anhand von Literaturrecherche, Experteninterviews und Zielgruppeninterviews die Zielgruppe weiter definiert und unterteilt. In einem weiteren Schritt wurden vier Social Media Plattformen analysiert. Danach wurde ein Konzept entwickelt, welches unabhängig der Plattform und Zielgruppe umsetzbar ist. Im letzten Schritt wurden zwei verschiedene Szenarien ausgearbeitet und Handlungsempfehlungen abgegeben, welche für die optimale Lancierung des Social Media Auftrittes genutzt werden können.
Die Ergebnisse zeigen, dass die Generalagentur mit Social Media ein enormes Potenzial bei der Akquise von Kundschaft nutzen kann. Diesbezüglich wird empfohlen, möglichst homogene und fokussierte Zielgruppen zu definieren, wobei das entsprechende Kapitel in der Arbeit als Grundlage genutzt werden kann. Zudem wird empfohlen, die Social Media Plattformen nacheinander zu bespielen. Bezüglich der Plattformauswahl kann der entsprechende Analyseteil und die SWOT-Analysen hinzugezogen werden. Dabei ist wichtig, dass die Inhalte stets den Interessen und Eigenschaften der gewählten Zielgruppen unter Berücksichtigung der Corporate Brand, Corporate Wording und Corporate Design gestaltet werden. Abschliessend wird der Generalagentur empfohlen, durch Testkampagnen die Plattformen und das Nutzverhalten der Zielgruppen noch besser zu verstehen und Learnings daraus zu ziehen. Dafür müssen klare Ziele und Kennzahlen definiert werden, um die Wirksamkeit der Inhalte messen zu können. So kann das Nutzverhalten der zu akquirierenden Kundschaft optimal verstanden werden, um langfristig erfolgreich auf Social Media zu sein.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Allianz Suisse Generalagentur Stefan Vierling, Buchs AG
Autorinnen und Autoren
Tuncdogan, Özkan & Kanesh, Janathveekan
Betreuende Dozierende
Casanova, Marco
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Social Media, Konzept, Versicherung