Finanzielle Analyse der Einwohnergemeinde Reinach

Reinach, die zweitgrösste Gemeinde des Kantons Baselland, plante für das Jahr 2021 und 2022 eine zweistufige Steuererhöhung, welche den Steuersatz der Gemeinde um 4.5 Prozentpunkte auf einen neuen Steuersatz von 57 % anheben sollte.

Stich, Yannik & Pozzerle, Gabriel, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende FDP Reinach
Betreuende Dozierende Hammel, Philipp
Keywords Finanzen, Reinach, Gemeinde, Analyse
Views: 12
Eine erste Erhöhung wurde durchgeführt, der zweite Schritt hingegen nicht. Dies weil laut Gemeinde das zusätzliche Geld aufgrund mehrerer Einflüsse doch nicht gebraucht wurde. So drängt sich für Einwohnende sowie für die FDP Reinach die Frage auf, wie es um die finanzielle Lage der Gemeinde steht. Die vorliegende Arbeit untersucht folgende Fragen: Wie steht die Gemeinde Reinach im Vergleich zu anderen Gemeinden finanziell da und welche Möglichkeiten bestehen, um das finanzielle Ergebnis zu verbessern?
Zur Beantwortung der Fragen wurden die öffentlichen Jahresberichte von Reinach und den ausgewählten Vergleichsgemeinden sowie Daten des statistischen Amtes verwendet. Ausserdem wurde die vertrauliche (detaillierte) Arten- und Funktionsgliederung von Reinach beigezogen, weshalb die Arbeit als vertraulich deklariert wurde. Des Weiteren erfolgte eine Literaturrecherche von passenden Gesetzen und Reglementen sowie einem Interview und regelmässigem Austausch mit dem Leiter Finanzen und Rechnungswesen und dem Leiter Personal und Controlling der Gemeinde Reinach.
Im Vergleich mit ausgewählten Gemeinden im Baselland wurde in den Erfolgsrechnungen ersichtlich, dass Reinach nach Nettoaufwand im untersuchten Zeitraum solide Zahlen vorzuweisen hat. Es wurden in der funktionalen Gliederung und der Artengliederung als auch in den untersuchten Teilen der Bilanz keine besorgniserregenden Abweichungen gefunden. Der Grossteil der verbliebenen Abweichungen konnten mit Informationen aus dem Interview mit der Gemeinde begründet werden. Auch wurde ersichtlich, weshalb die Gemeinde Reinach bestimmte Tätigkeiten selbst ausführt und nicht dem Kanton übergibt. Meist sind dafür qualitative Gründe zum Wohle der Einwohnergemeinde sowie die eigene Kontrolle verantwortlich. Abschliessend wurden mehrere Bereiche aufgezeigt, in welchen Spielraum für die Gemeinde besteht und allenfalls finanzielle Verbesserungen möglich sind. Die vorliegende Arbeit unterstützt die FDP Reinach, indem ein klares Bild der Finanzen Reinachs im Vergleich zu den anderen Gemeinden dargestellt wird und verschiedene Ansatzpunkte aufgezeigt werden, mit welchen die Gemeinde künftig finanzielle Verbesserungen erzielen kann.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
FDP Reinach, Reinach
Autorinnen und Autoren
Stich, Yannik & Pozzerle, Gabriel
Betreuende Dozierende
Hammel, Philipp
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Finanzen, Reinach, Gemeinde, Analyse