Konzept für ein Trainee-Programm für Accelleron

Der Fachkräftemangel ist besonders bei den Ingenieursberufen stark spürbar. Um diesem entgegenzuwirken, will die Accelleron zur erfolgreichen Positionierung in der Gewinnung von jungen Talenten ihr ehemaliges Trainee-Programm reaktivieren. Dazu muss herausgefunden werden, was ein gutes Trainee-Programm ausmacht und wie die heutige Generation der Ingenieure auf einen Arbeitgeber aufmerksam werden.

Starcevic, Nikola, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Turbo Systems Switzerland Ltd.
Betreuende Dozierende Brötje, Wolfgang
Keywords Trainee, Traineeship
Views: 43
Accelleron (ABB Turbocharging) wird sich in naher Zukunft von der ABB abspalten. Dafür muss die neue Unternehmung einige Shared-Services-Prozesse übernehmen, die bisher von der ABB geleistet wurden. Dazu gehört auch das Employer Branding & Talent Aquisition. Um genügend junge Fachkräfte rekrutieren zu können, soll das ehemalige Trainee-Programm reaktiviert und verbessert werden. Es wurde vor zwei Jahren aufgrund der Pandemie eingestellt. Zudem soll analysiert werden, wie Accelleron mit beschränkten Ressourcen die Campus Relations aufbauen kann.
Zu Beginn soll in einer Literaturrecherche analysiert werden, was die Merkmale der Generationen Y und Z sind und wie sie sich über potenzielle Arbeitgeber informieren. Zudem wird erforscht, welche Faktoren für das Employer Branding wichtig sind für die jungen Generationen. Mit Hilfe der Literatur wird definiert, was ein Trainee ist und wie ein erfolgreiches Trainee-Programm aufgebaut sein sollte. Zuästzlich werden die Trainee-Programme von Konkurrenzfirmen analysiert, um deren Vorteile zu erkennen. Durch Interviews mit ehemaligen und aktuellen Trainees und den Verantwortlichen der Accelleron sollte festgestellt werden, was die Stärken und Schwächen des ehemaligen Programms waren. Anhand dieser Erkenntnisse, wird ein Konzept für ein neues Trainee-Programm erstellt.
Jedes Trainee-Programm sollte ein klar definiertes Ziel und eine Strategie haben, die im Vorhinein bestimmt werden müssen. Anhand dieser Strategie kann das Trainee-Programm aufgebaut werden. Zu Beginn des Trainee-Programm-Zykluses, müssen die Verantwortlichen mit dem Management feststellen, wie viele Trainees rekrutiert werden sollen. Zudem wird mit den Abteilungsleitern abgeklärt, wer bereit wäre, einen Trainee aufzunehmen und welche Aufgaben dem Trainee gegeben werden können. Beim Rekrutierungsprozess ist es wichtig, eine gut gestaltete Karrierewebseite zu haben. Auf dieser sollte eine detaillierte Beschreibung des Programms und deren Ausland-Assignment sowie Weiterbildungsmöglichkeiten zu finden sein. Die Literatur und Interviews haben gezeigt, dass die Trainees möglichst grosse Freiheiten bei der Wahl der Assignments haben wollen. Zudem werden das Ausland-Assignment und die Trainee-Community als Vorteile genannt. Aus diesem Grund lohnt es sich, dass neue Trainee-Programm so zu gestalten, dass die Trainees viele Freiheiten haben. Das Programm dauert 18 Monaten und beinhaltet drei Stationen zu je sechs Monaten. Aufgrund der beschränkten Ressourcen lohnt es sich, die Campus Relations auf den virtuellen Bereich zu beschränken.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Turbo Systems Switzerland Ltd., Baden
Autorinnen und Autoren
Starcevic, Nikola
Betreuende Dozierende
Brötje, Wolfgang
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Trainee, Traineeship