Eine Analyse über Parkplätze in den Gemeinden des Kantons Zürich

Homegate wurde im Jahre 2001 gegründet und ist zur Zeit der führende Immobilienmarktplatz der Schweiz. Auch Parkplätze, ein Nischenmarkt für Homegate, findet man auf ihrer Website. Interessant ist deshalb zu wissen, ob und wie sich der Parkplatzmarkt verändert.

Vu, Quoc Dai Toan, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Homegate AG
Betreuende Dozierende Heimsch, Fabian, Bisang, Léonie
Keywords Analyse, Parkplätze, Gemeinden, Zürich, Kanton Zürich
Views: 16
Obwohl im Kern von Homgate’s Geschäften Wohnungen und Häuser liegen, darf sie den Nischenmarktplatz nicht vernachlässigen. Deshalb benötigt man eine statistische Analyse des Nischenmarkts «Parkplatz». Mit wachsender Einwohnerzahl sollte sich auch die Parkplatznachfrage in der Schweiz erhöhen, da mehr Personen ein Auto besitzen. Jedoch wird die Schweiz ein Parkplatz-Land genannt.
Diese Arbeit ging als aller erstes in das Marktmodell «Preis-Mengen-Diagramm» und in die Studie der Credit Suisse über Parkplätze ein, um künftige Preis- und Mengenänderungen ermitteln zu können. Im Datensammlungsprozess werden von verschiedenen Quellen Daten gesammelt. Anschliessend wurden die Daten so verarbeitet, dass eine einfache lineare Regression erstellt und einen U-Test berechnet werden konnte.
Das Modell «mittelgrosse Gemeinden» zeigte einen adj. R-squared von 19.6% und leistete einen signifikanten Beitrag zur Erklärung der Durchschnittspreise. Die Variable Einwohner ergab in diesem Modell einen positiven und signifikanten Einfluss auf die Durchschnittspreise. Das Intercept war signifikant von der Null verschieden. Das Modell «Daten der Homegate» leistete einen signifikanten Beitrag zur Erklärung der Durchschnittspreise. Mit einem adj. R-squared von 23.6% erklärte dieses Modell am besten die Variation. Die Variable Einwohner war auch hier positiv und signifikant. Das Intercept war signifikant von der Null verschieden. Zwischen den Mittelwerten von Homegate und Facebook gab es keinen signifikanten Preisunterschied. Die Durchschnittspreise auf ländlichen Gemeinden waren signifikant grösser als die Preise der städtischen Gemeinden. Die Prognosen der Credit Suisse über Parkplätze deuteten auf eine künftige Reduktion wegen bspw. strengere Regulierung zur Erreichung der Klimaziele. Stimme die Prognosen der Credit Suisse, würde die Homegate in der Zukunft weniger Ausschreibungen auf ihre Webseite vorweisen können.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Homegate AG, Zürich
Autorinnen und Autoren
Vu, Quoc Dai Toan
Betreuende Dozierende
Heimsch, Fabian, Bisang, Léonie
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
Analyse, Parkplätze, Gemeinden, Zürich, Kanton Zürich