Die Boutique Gélatine geht online! | Eine Analyse und Handlungsempfehlungen an die Boutique Gélatine für die Implementierung eines Onlineshops

Eine kleine Boutique, die Schmuck und Accessoires in der Altstadt Basels verkauft, möchte in den Onlinehandel einsteigen. In dieser Arbeit wurde eruiert, welche Massnahmen dazu beitragen sollen, dass dieses kleine Unternehmen mit Erfolg online gehen kann.

Martinovic, Martina, 2022

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende Boutique Gélatine
Betreuende Dozierende Kabous, Laila
Keywords Onlinehandel E-Commerce M-Commerce Schmuck SEO Instagram
Views: 33
Die Boutique Gélatine ist ein charmantes, kleines Schmuckgeschäft inmitten der malerischen Altstadt von Basel. Seit zwei Generationen wird der Kundschaft ein erlesenes Sortiment an einzigartigen Schmuckstücken und Accessoires angeboten. Die freundliche und professionelle Beratung des GélaTeams wird sehr geschätzt. Seit dem Jahr 2020 erstrahlt die in neuem Glanz. Der Anfang war aufgrund der Corona-Pandemie nicht ganz einfach; die Läden blieben während des Lockdowns geschlossen. Dies war einer der ausschlaggebenden Gründe, mit der Boutique Gélatine online gehen zu wollen!
Anhand des theoretischen sowie empirischen Teils wurden sechs Handlungsempfehlungen ausgearbeitet. Für den empirischen Teil wurden zwei unterschiedliche Befragungen durchgeführt. Mit der ersten Umfrage wurde bei der Kundschaft die Bereitschaft erhoben, bei der Boutique Gélatine online einzukaufen. Die zweite Umfrage richtete sich an (potenzielle) Kundinnen und Kunden der Boutique und an Personen, die das Unternehmen nicht kannten. Mit dieser Befragung sollte herausgefunden werden, wie Personen angesprochen werden möchten, was vor, während des online Bestellprozesses und danach eine Rolle spielt.
Personen, welche mehrheitlich online einkaufen, lassen sich auf sozialen Medien inspirieren, nehmen Bestellungen mit dem Smartphone vor, bezahlen mit der Schweizer Bezahl-Applikation TWINT und werden mit geteilten Instagram-Stories und Bildbeiträgen selbst zu Influencer:innen. Für ein Unternehmen wie die Boutique Gélatine sind dies Opportunitäten, die es wahrzunehmen gilt. Neben den Social-Media-Kanälen soll auch die «digitale Laufkundschaft» akquiriert werden, welche ihre Fühler auf Suchmaschinen ausstreckt. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist aus Marketingsicht im Bereich der Akquise von Neukundschaft die wichtigste Disziplin überhaupt. Die Ergebnisse dieser Arbeit dienen als Grundlage für die Implementierung des Onlineshops der Boutique Gélatine. Auf Basis der Forschungsergebnisse wurden Handlungsempfehlungen ausgearbeitet. Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die bestehende Kundschaft die persönliche Beratung der Inhaberin der Boutique schätzt, den Onlineshop aber unter gewissen Voraussetzungen nutzen würde. Für das Unternehmen Gélatine bedeutet das: Um bestehender Kundschaft sowie potenzieller Neukundschaft online ein Einkaufserlebnis bieten zu können, soll die Webseite nach SEO optimiert, vermehrt in Social Media investiert, und der Fokus auf das Smartphone als Shopping-Device gesetzt werden.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
Boutique Gélatine, Basel
Autorinnen und Autoren
Martinovic, Martina
Betreuende Dozierende
Kabous, Laila
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Basel
Keywords
Onlinehandel E-Commerce M-Commerce Schmuck SEO Instagram