Dokumentation von Architekturentscheiden und -ausnahmen

In einer immer schneller und komplexer werdenden Welt ist die Architektur ein zentraler Bestandteil der PostFinance. Sie trägt wesentlich dazu bei, die strategischen Ziele der PostFinance, ihre Systeme, Prozesse und Funktionen aufeinander abzustimmen.

Walker, Eveline & Lüthi, Melanie & Hilty, Samuel & Schmidli, Lea Maria, 2023

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende PostFinance AG
Betreuende Dozierende Schwaferts, Dino, Martin, Andreas
Keywords IT-Architektur, Enterprise Architecture, Dokumentation, Architekturentscheidungen, Architekturausnahmen, Stakeholderanalyse, Anforderungsdokumentation, Tool Evaluation
Views: 130 - Downloads: 25
Die Dokumentation von Architekturentscheidungen und -ausnahmen ist eine essenzielle Aufgabe. Die Dokumentation hilft, die komplexe Realität nachvollziehbar und transparent zu machen. Bei der PostFinance sind die Projekt- und Linienteams mehrheitlich selbst für die Dokumentation verantwortlich. Aktuell werden Entscheidungen und Ausnahmen sehr unterschiedlich dokumentiert. Dadurch fehlt es an Transparenz im Unternehmen und es entstehen immer wieder Mehraufwände und Ineffizienzen für die PostFinance. Zudem steigen die internen und externen Anforderungen an die Dokumentation.
Das Ziel ist es daher, eine breit abgestützte Entscheidungsgrundlage für die Auftraggeberschaft zu entwickeln, ein geeignetes Tool zu identifizieren und dieses mit einem umfangreichen Lösungskonzept zu ergänzen. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden Interviews mit 14 priorisierten Stakeholder geführt und zusätzlich wurden weitere Stakeholder mittels des ausgereiften Fragebogens befragt. Zudem ist es möglich, die breit abgestützten Anforderungen an eine zukünftige Lösung zu erfassen und gemäss den Bedürfnissen der Stakeholder und der Auftraggeberschaft optimal zu gewichten.
Confluence erzielte basierend auf dieser Nutzwertanalyse mit deutlichem Abstand die höchste Punktzahl und ist für die PostFinance das beste Tool für die Dokumentation von Architekturentscheidungen und -ausnahmen. Dabei bietet Confluence eine einfache Möglichkeit zur Erstellung und Verwaltung von Dokumenten. Ebenso ermöglicht Confluence, Entscheidungen und deren Begründungen nachvollziehbar zu dokumentieren und zu teilen. Zudem bietet das Lösungskonzept fünf Prozesse für den späteren Einsatz, sowie ein Template, basierend auf dem arc42 Framework. Das Lösungskonzept wird abgerundet durch diverse Empfehlungen für die Einführung und weiterführende Arbeiten, wobei die Empfehlungen zur konsequenten und flächendeckenden Einführung im Vordergrund steht.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: öffentlich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
PostFinance AG, Bern
Autorinnen und Autoren
Walker, Eveline & Lüthi, Melanie & Hilty, Samuel & Schmidli, Lea Maria
Betreuende Dozierende
Schwaferts, Dino, Martin, Andreas
Publikationsjahr
2023
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
öffentlich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
IT-Architektur, Enterprise Architecture, Dokumentation, Architekturentscheidungen, Architekturausnahmen, Stakeholderanalyse, Anforderungsdokumentation, Tool Evaluation