Eine bilinguale Volksschule in der Region Baden

In dieser Projektarbeit wird eine Grundlagenforschung im Auftrag von Baden Regio geleistet. Es wird das Ziel verfolgt, abzuklären, ob im Einzugsgebiet von Baden Regio ein Bedürfnis nach einer bilingualen Volksschule besteht. Zudem sollen mögliche Rahmenbedingungen und Empfehlungen abgeklärt werden.

Fischbach, Remo & Gjuraj, Albin & Saqipi, Behar & Trajkovic, Vuk & Zhitia, Freskim, 2022

Art der Arbeit Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende Bildungsnetzwerk Aargau Ot
Betreuende Dozierende Niggli, Ruth
Keywords Bedürfnisabklärung nach einer bilingualen Schule im Rahmen des Volksschulangebots, Abklärung von möglichen Rahmenbedingungen, Ausarbeiten von ersten Empfehlungen
Views: 121
Seit der Schliessung der Zurich International School in Baden 2015 besteht in der Region Baden keine internationale Schule mehr. Seither wurde das Bedürfnis seitens zentraler Zielgruppen nicht mehr abgeklärt. Nun wird ein neuer Anlauf gestartet, um in Baden allenfalls ein internationales Schulangebot zu etablieren, diesmal soll es sich aber um eine bilinguale Schule im Rahmen des Volksschulangebots handeln. In dieser Projektarbeit wird die erste Grundlagenforschung im Auftrag von Baden Regio geleistet.
Es wird das zentrale Ziel verfolgt, abzuklären, ob im Einzugsgebiet von Baden Regio ein Bedürfnis nach einer bilingualen Volksschule besteht. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde einerseits die Fachliteratur zum Thema „bilinguale Schule“ analysiert, und andererseits wurden individuelle Befragungen mit wichtigen Zielgruppen durchgeführt. Die Zielgruppen decken die Gebiete Bildung, Wirtschaft und Politik ab. Die Befragungen wurden anhand eines strukturierten, auf die Zielgruppen angepassten Fragebogens durchgeführt. Anschliessend wurden die Interviews einzeln analysiert und zusammengefasst.
Die Ergebnisse der Recherche wurden der Auftraggeberschaft in ausführlicher Form als auch zusammengefasst über alle Zielgruppen hinweg aufbereitet. Anhand dieser Ergebnisse zum Bedürfnis, zu den Rahmenbedingungen und zu den Empfehlungen kann die Auftraggeberschaft die nächsten Planungsschritte in die Wege leiten.
Studiengang: Betriebsökonomie (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Projektarbeit/Praxisprojekt
Auftraggebende
Bildungsnetzwerk Aargau Ot, Baden-Dättwil
Autorinnen und Autoren
Fischbach, Remo & Gjuraj, Albin & Saqipi, Behar & Trajkovic, Vuk & Zhitia, Freskim
Betreuende Dozierende
Niggli, Ruth
Publikationsjahr
2022
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Betriebsökonomie (Bachelor)
Standort Studiengang
Brugg-Windisch
Keywords
Bedürfnisabklärung nach einer bilingualen Schule im Rahmen des Volksschulangebots, Abklärung von möglichen Rahmenbedingungen, Ausarbeiten von ersten Empfehlungen