IT-Grundschutz bei der Wynental und Suhrentalbahn AG

Eine Arbeit die Massnahmen aufzeigt um die Informationssicherheit der Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) mittels der IT-Grundschutzmethodik des Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zu verbessern.

Ilg, Thomas, 2018

Art der Arbeit Bachelor Thesis
Auftraggebende AAR bus + bahn
Betreuende Dozierende Felley, Gabriel
Keywords BSI, IT-Grundschutz, Informationssicherheit, IT-Sicherheit
Views: 28
Die IT-Sicherheit der WSB ist noch nicht fortgeschritten. Bis vor kurzem wurden jahrealte Passwörter weitergereicht und auch Bildschirmsperren waren kein Thema. Es sollen Massnahmen aufgezeigt werden um den Sicherheitsstandart zu verbessern und Schritte gezeigt werden, wie man den IT-Grundschutz implementiert.
Die Arbeit orientiert sich stark an der IT-Grundschutz Methodik des BSI. Es wird jedoch nicht alles implentiert, da der IT-Grundschutz Katalog sehr umfassend ist. Es werden die Hauptschritte besprochen und durchgegangen. Am Schluss werden einzelne Bausteine des BSI's mit der WSB verglichen und Massnahmen werden vorgeschlagen.
Im ersten Teil werden Schritte gezeigt wie man das BSI einführen kann und was dafür benötigt wird. Im zweiten Teil werden die Bausteine des BSI mit der IST-Situation der WSB verglichen und dementsprechend Massnahmen vorgeschlagen um die Sicherheit zu verbessern.
Studiengang: Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Vertraulichkeit: vertraulich
Art der Arbeit
Bachelor Thesis
Auftraggebende
AAR bus + bahn, Aarau
Autorinnen und Autoren
Ilg, Thomas
Betreuende Dozierende
Felley, Gabriel
Publikationsjahr
2018
Sprache der Arbeit
Deutsch
Vertraulichkeit
vertraulich
Studiengang
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)
Standort Studiengang
Olten
Keywords
BSI, IT-Grundschutz, Informationssicherheit, IT-Sicherheit